Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Muhammad Ali – seine 50 berühmtesten Sprüche

04.06.16, 10:07 04.06.16, 14:14


Unvergessene Box-Geschichten

08.03.1971: Ali vs. Frazier ist der «Kampf des Jahrhunderts» und die Auferstehung eines Champions

30.10.1974: Die «Biene» Ali sticht «Bär» Foreman im «Rumble in the Jungle»

01.10.1975: Der «Thrilla in Manila» zwischen Ali und Frazier wird zum (ewigen?) Höhepunkt der Box-Geschichte

11.02.1990: Gegen 42:1-Aussenseiter James Douglas geht Mike Tyson im 38. Kampf erstmals k.o.

20.08.1931: Happy Birthday, Don King! Die schrägste und kontroverseste Figur der Sportwelt erblickt das Licht der Welt

28.06.1997: Mike Tyson beisst im legendärsten Boxkampf aller Zeiten ein Stück von Evander Holyfields Ohr ab

22.01.2010: Beim Einmarsch ist «Uzzy» mindestens Ali oder Tyson – dann fällt er wie ein Sack

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Phippe 04.06.2016 12:10
    Highlight Chuk Norris 2.0
    9 8 Melden
  • pamayer 04.06.2016 10:56
    Highlight Sehr grosses maul. Kostliche spannweite zwischen genial und... etwas aufgeblasen.
    24 0 Melden

Hollywood im Töff-Fahrerlager – Tom Lüthis grosser Deal ist geplatzt

Zurück auf Feld eins: der grosse Deal, der Tom Lüthis Zukunft in der Moto2-WM gesichert hätte, ist am Freitagnachmittag im Fahrerlager beim GP von Tschechien in Brünn geplatzt. Retten die Deutschen seine Karriere?

Tom Lüthis Manager Daniel M. Epp hatte den Deal mit viel Umsicht eingefädelt. Sorgfältig mit den Fahrerlager-Generälen abgesprochen. Das Geschäft war so aufgebaut: Petronas braucht für nächste Saison einen zweiten Platz für die Moto2-WM, bekommt aber von Dorna (die Firma hält alle Rechte und managt den GP-Zirkus) keinen zweiten Platz. Es ist aber möglich, in Absprache mit Dorna Plätze von einem Team ins andere zu verschieben.

Fred Corminboeuf hat als Teamchef zwei Plätze (für den Briten Sam …

Artikel lesen