Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Slalom in Kitzbühel

1. Felix Neureuther (De)

2. Henrik Kristoffersen (No)

3. Patrick Thaler (It)

5. Luca Aerni (Sz)

7. Daniel Yule (Sz)

16. Markus Vogel (Sz)

21. Ramon Zenhäusern (Sz)

Hahnenkamm-Slalom

Verblüffende junge «Zickzack-Buebä» – Neureuther siegt

Damit hätte nun wirklich niemand gerechnet. Der 20-jährige Luca Aerni (Rang 5) und der 21-jährige Daniel Yule (Rang 7) stürmen beim Slalom in Kitzbühel in die Top 10 und qualifizieren sich damit für Olympia.

24.01.14, 12:48 24.01.14, 18:10

Ticker: 24.1.2014: Slalom in Kitzbühel



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • quicksauber 24.01.2014 18:33
    Highlight WOW
    0 0 Melden
  • Pascal Räbsamen 24.01.2014 18:08
    Highlight Hoffentlich war das nicht nur einmal sondern wiederholt sich bei olympia.
    0 0 Melden

Basel verliert gegen den FCSG: «Haben uns nicht viel vorzuwerfen» – Xamax überrascht

Die Auftaktspiele der Super-League-Saison enden mit zwei Überraschungen. Basel kassiert wie schon im letzten Jahr eine Startniederlage, Luzern verliert gegen den Aufsteiger.

Die grösste Pointe im ereignisreichen, überaus unterhaltsamen Saison-Eröffnungsspiel folgte ganz zum Schluss: Es liefen die letzten Sekunden, 1:1 stand es zwischen dem FC Basel, der sich den Meistertitel von YB zurückholen will, und St. Gallen, bei dem man in den letzten Wochen nicht so richtig wusste, wo er in diesem ausgeglichenen Pulk hinter dem Spitzenduo ansiedeln soll.

Marco Aratore gelangte an der Strafraumecke zum Ball, versuchte es aus schwieriger Position mit einem Schlenzer, und …

Artikel lesen