Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Schweiz verliert gegen Tschechien – es kommt zum Duell gegen Deutschland



Ticker: 18.2.18: Schweiz - Tschechien

SRF 2 - HD - Live

Alle Olympiasieger von Pyeongchang 2018

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

Link to Article

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Link to Article

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

Link to Article

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

Link to Article

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Link to Article

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Link to Article

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

18
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
18Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • fandustic 18.02.2018 10:54
    Highlight Highlight Es reicht einfach nicht. Mehr gibt‘s gar nicht zu analysieren.
  • Yzerboy 18.02.2018 10:54
    Highlight Highlight Ui da muss noch was kommen gegen die Deutschen sonst wird das nix... Hätte man evt. doch etwas mehr Talent mitnehmen sollen!? Wer weiss... Hopp Schwiiz!
    • welefant 18.02.2018 13:49
      Highlight Highlight fazzini, martschini...
  • marak 18.02.2018 10:50
    Highlight Highlight So schlecht war es dann auch nicht. Aber ein sicherer Wert ist das konstant schwache Powerplay der Schweizer - seit Jahren. Zuverlässiger als alle Schweizer Uhren zusammen. Und Tschechien war besser. Und wieder sehen wir, dass unsere Liga halt nur halb so gut ist wie wir meinen (also, ohne ausländische Spieler).
  • Danyboy 18.02.2018 10:48
    Highlight Highlight Unglaublich, diese Leistungen gegen Kanada und Tschechien. Katastrophe. Jetzt gegen Deutschland. Sollte eigentlich ein Überlebensspiel für Fischer werden. Wenn man den Verband noch ernst nehmen will.
  • Micha Moser 18.02.2018 10:48
    Highlight Highlight Tschechien war heute einfach zu erdrückend. Und warum Fischer nach dem Empty Netter Hiller nochmal rausnimmt kann ich nicht verstehen. 4:1 sieht einfach schmerzhaft aus.
  • sheshe 18.02.2018 10:28
    Highlight Highlight Ich habe jetzt schon ein paar Mal "x bringt y in Front" gelesen. Das stimmt nicht! Es heisst "in Führung bringen".
    Front ist eine Vorderseite, oder eine (Gegen-)Linie.
    Ademessi
  • Warumdennnicht? 18.02.2018 10:21
    Highlight Highlight Der Kommentator könnte durchaus ein bisschen Positiver kommentieren als immer nur zu nörgeln.
  • Beaudin 18.02.2018 10:20
    Highlight Highlight Grober Fehler von Blum
    • HCAP Ducky Book 18.02.2018 13:21
      Highlight Highlight Hast das schönste vergessen... und ein Ambrispieler schiesst ein Goal😁
  • stayhome 18.02.2018 10:07
    Highlight Highlight Also entweder ist die Schweizer Liga im internationalen Vergleich einfach nur masslos überschätzt, oder aber unsere Truppe wird so was von mies gecoacht. In allen Belangen unterlegen, kein System und keine Idee hinter dem Gewurstel, Fehlpässe en masse und und und🙈
    • welefant 18.02.2018 13:51
      Highlight Highlight der trainer ist schuld an fehlpässen?
  • Al Paka 18.02.2018 09:44
    Highlight Highlight Bis jetzt kein schlechtes Spiel der Schweizer, aber sicher noch Steigerungspotenzial. Dies gilt jedoch auch für die Tschechen.
    Jedoch frage ich mich, dürfen nur Löffel und Diaz Powerplay spielen?
  • Nelson Muntz 18.02.2018 09:43
    Highlight Highlight die eklatante Abschlussschwäche scheint den PF nicht zu interessieren.
  • Der müde Joe 18.02.2018 09:36
    Highlight Highlight Diaz macht so viele Fehler, da kommt mir fast das „Konfibrötli“ wieder hoch!🤢
    • Staedy 18.02.2018 11:05
      Highlight Highlight Wäre schade drum musste aber auch mehrmals zweimal schlucken....
  • Hugo Wottaupott 18.02.2018 09:03
    Highlight Highlight Katastrophe! Wie will nach Hause!
    • Lümmel 18.02.2018 10:04
      Highlight Highlight Bitte?

Daniela Ryf und Nino Schurter sind die Schweizer Sportler des Jahres

Nino Schurter und Daniela Ryf wurden an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Den Preis für das Team des Jahres erhielt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.

Zahlreiche Schweizer Sportler haben 2018 Ausserordentliches geleistet, deshalb präsentierte sich das Feld der Nominierten für die Sports Awards von heute hochkarätig wie selten zuvor. Mit Triathletin Daniela Ryf und Mountainbiker Nino Schurter setzten sich im Gegensatz zum Vorjahr, als Wendy Holdener und Roger Federer triumphierten, zwei Athleten durch, die eher aus Randsportarten stammen.

Die weiteren Awards in der TV-Gala gingen an Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer (Trainer …

Artikel lesen
Link to Article