Sport

Das Wetter wird schlecht, die Shaqs fliegen tief. bild: youtube/NBAshowtimeHD

Ups, Shaquille O’Neal hat gerade das Internet kaputt gemacht

07.05.15, 20:37 07.05.15, 21:07

Vierfacher NBA-Champion, einmal wertvollster Spieler der Liga, fünfzehn Berufungen ins NBA-All-Star-Team: 2,16-Meter-Biest Shaquille O’Neal hat zwar in seiner ganzen Karriere nur einen einzigen Dreier versenkt, doch bei den restlichen seiner 28'596 Punkte wusste er sich zum Glück anderweitig zu helfen.

Heute überzeugt der 43-Jährige als fachkompetenter und unterhaltsamer TV-Experte. Nur sein neuster Auftritt bei der Partie zwischen den LA Clippers und den Houston Rockets geht so richtig in die Hose: «Shaq» verheddert sich an den Kabeln seines Computers, verliert einen Schuh – und donnert mit der gesamten Wucht seiner 150 Kilogramm ungebremst zu Boden.

Unterhaltsam und verstörend zugleich: Shaquille O’Neals Sturz und der darauffolgende Vogel-Tanz.  YouTube/NBAshowtimeHD

Was nun? Sich in Grund und Boden schämen? Nope! Der alte Fuchs legt wenig später einen flotten Tanz im Vogel-Kostüm aufs Parkett und lobt nach der Sendung auf Twitter unter #shaqtinafall 500 Dollar Prämie für die beste Photoshop-Bearbeitung seines Sturzes aus. Ein Angebot, dass sich die Netz-Gemeinde natürlich nicht durch die Lappen gehen lässt. (dux)

Shaquille O’Neal nimmt es mit Humor

LA Lakers

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • goschi 08.05.2015 01:08
    Highlight SO und nicht anders geht man mit einem Fauxpas um, einfach toll! :-)
    2 0 Melden

Lang trifft auch bei Basels Kantersieg in Lausanne – Ziegler schiesst Sion ab

Der FC Basel bleibt nach dem diskussionslosen 4:1-Sieg in Lausanne Leader YB auf den Fersen. Der FC Luzern löst sich dank einem 2:1-Sieg über Sion vom Tabellenende.

– Der FC Basel feiert in der Super League den dritten Kantersieg in Serie. Der Schweizer Meister gewinnt in Lausanne 4:1 und macht so Druck auf YB, das am Sonntag in Thun ran muss. Spiele zwischen Lausanne und Basel waren in jüngerer Zeit oft umstritten und wurden spät entschieden, diesmal nicht.

– Der Basler Sieg ist zu keiner Zeit in Gefahr Mohamed Elyounoussi bringt das Team von Raphael Wicky bereits in der 7. Minute mit dem 1:0 auf Kurs. Beim ersten gelungenen Basler Angriff nach knapp …

Artikel lesen