Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL

Arizona Coyotes - Minnesota Wild (mit Niederreiter) 2:1 n.V.

Chicago Blackhawks – Winnipeg Jets 2:0

Minnesota Wild's Nino Niederreiter (22), of Switzerland, and Arizona Coyotes' Nicklas Grossmann (2), of Sweden, wait for the puck in front of Coyotes goalie Anders Lindback (29), of Sweden, during the first period of an NHL hockey game Friday, Dec. 11, 2015 in Glendale, Ariz. (AP Photo/Ross D. Franklin)

Niederreiter.
Bild: Ross D. Franklin/AP/KEYSTONE

Patrick Kane zum 25. Mal in Serie mit Skorerpunkt – Niederreiter verliert mit Minnesota

Chicago Blackhawks-Spieler Patrick Kane verbucht beim 2:0-Sieg gegen die Winnipeg Jets einen den 25. Skorerpunkt in Serie. Nino Niederreiter verliert mit den Minnesota Wild gegen die Arizona Coyotes 1:2 nach Verlängerung. 



Patrick Kane ist weiterhin nicht zu stoppen. Der Stürmer der Chicago Blackhawks hat in den letzten 25 Matches immer jeweils mindestens einen Skorerpunkt gebucht.

Kane trifft zum 2:0.
nhl.com

In der Nacht auf Samstag traf er Mitte des zweiten Drittels im Powerplay zum 2:0-Schlussstand im Heimspiel gegen die Winnipeg Jets. Der 27-Jährige, der in der Saison 2012/2013 während des NHL-Lockouts für Biel auf Punktejagd gegangen war, egalisierte mit seiner Serie jene von Sidney Crosby aus der Saison 2010/2011. Zur Bestmarke von Wayne Gretzky fehlen allerdings noch einige Punkte. «The Great One» gelang 1983/1984 in 51 Partien mindestens ein Skorerpunkt.

Die Highlights aus der Partie Minnesota Wild – Arizona Coyotes. 
nhl.com

Nur ein Schweizer stand in der Nacht auf Samstag im Einsatz. Nino Niederreiter verlor mit den Minnesota Wild bei den Arizona Coyotes mit 1:2 nach Verlängerung. Das entscheidende Tor fiel nach 34 Sekunden in der Overtime durch den Dänen Mikkel Boedker, der im zweiten Drittel schon den Ausgleich geschossen hatte. (si/ndö)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Daniela Ryf und Nino Schurter sind die Schweizer Sportler des Jahres

Nino Schurter und Daniela Ryf wurden an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Den Preis für das Team des Jahres erhielt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.

Zahlreiche Schweizer Sportler haben 2018 Ausserordentliches geleistet, deshalb präsentierte sich das Feld der Nominierten für die Sports Awards von heute hochkarätig wie selten zuvor. Mit Triathletin Daniela Ryf und Mountainbiker Nino Schurter setzten sich im Gegensatz zum Vorjahr, als Wendy Holdener und Roger Federer triumphierten, zwei Athleten durch, die eher aus Randsportarten stammen.

Die weiteren Awards in der TV-Gala gingen an Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer (Trainer …

Artikel lesen
Link to Article