Sport

NHL, die Spiele mit Schweizer Beteiligung

Vancouver (mit Weber und Bärtschi/1 Tor, 1 Assist, ohne Sbisa) – Carolina 3:2

Montreal (mit Andrighetto) – NJ Devils 2:1

Colorado (ohne Berra) – St.Louis 4:3 nV

Vielen Dank! Sven Bärtschi profitiert von Wechselfehler und trifft bei seiner Rückkehr

07.01.16, 07:02 07.01.16, 08:28

Sven Bärtschi erzielt in der NHL seinen 6. Saisontreffer. Der 23-jährige Langenthaler trifft beim 3:2-Sieg der Vancouver Canucks gegen die Carolina Hurricanes zum 1:1.

Rund eine Woche fehlte Bärtschi den Canucks wegen einer leichten Verletzung am Oberkörper, bei seiner Rückkehr meldete sich der Stürmer eindrücklich zurück und trug sich mit einem Tor und einem Assist gleich wieder in die Skorerliste ein.

Bärtschi traf in der 38. Minute zum 1:1, als er nach einem Wechselfehler Carolinas alleine auf das Tor ziehen konnte und Eddie Lack im Tor der Hurricanes sicher bezwang.

Das 1:1 durch Sven Bärtschi.
nhl.com

Den Siegtreffer von Bo Horvat 66 Sekunden vor Schluss bereitete der Schweizer mit seinem siebten Assist der Saison vor. Auch Verteidiger Yannick Weber stand beim letzten Tor der Canucks auf dem Eis.

Der Assist von Bärtschi zum 3:2-Siegtreffer 66 Sekunden vor Schluss.
nhl.com

Auch Sven Andrighetto von den Montreal Canadiens kam erstmals im neuen Jahr in der NHL zum Einsatz. Der 22-jährige Zürcher stand beim 2:1-Erfolg gegen die New Jersey Devils gut 14 Minuten auf dem Eis. Andrighetto war an Silvester wieder vorübergehend in die AHL zurückgeschickt worden. (sda)

Die Highlights der Partie Montreal – New Jersey.
nhl.com

Noch immer verletzt ist Reto Berra. Die Colorado Avalanche kamen ohne den Zürcher zu einem 4:3-Sieg nach Verlängerung gegen die St. Louis Blues. (sda)

Schweizer Meilensteine in der NHL

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Niederreiter trifft doppelt und ist neuer Schweizer NHL-Rekordtorschütze

Nino Niederreiter schafft in der NHL eine historische Marke: Der Bündner Stürmer erzielt beim 5:4-Sieg der Minnesota Wild in Buffalo seine NHL-Tore Nummer 100 und 101.

Niederreiter avancierte mit seiner Doublette gegen Buffalo zum Matchwinner. Der 25-jährige Churer, der zum besten Spieler der Partie gewählt wurde, traf in der 15. Minute im Powerplay mit einem abgelenkten Schuss zum 3:1 und erhöhte kurz vor Spielhälfte auf 4:2.

Damit bewies Niederreiter seine gute Form. Seit seiner Rückkehr Ende …

Artikel lesen