Sport

Viel Glück gehabt

2,5 Zentimeter höher und Neymar wäre gelähmt

06.07.14, 16:14
In this photo released by Brazilian Football Confederation, Brazil's Neymar gives a victory sign as he lies inside a medical helicopter at the Granja Comary training center in Teresopolis, Brazil, Saturday, July 5, 2014. Neymar was airlifted from Brazil's training camp Saturday and will be treated at home for his back injury. Neymar, the biggest football star in Brazil, was ruled out of the rest of the World Cup after fracturing his third vertebra during Friday's 2-1 quarterfinal win over Colombia. (AP Photo/Ricardo Stuckert-CBF)

Glück im Unglück bei Neymar. Bild: AP/CBF

Brasiliens Superstar Neymar hat anscheinend bei seiner Verletzung extrem viel Glück gehabt. Wie Teamarzt Rodrigo Lasma gemäss der englischen Newsite Metro im brasilianischen TV erklärte: «Wäre der Bruch des 3. Lendenwirbels 2,5 Zentimeter höher passiert, wäre Neymar nun gelähmt.»

Jetzt muss Neymar wohl «nur» einige Wochen pausieren. Trainer Luis Felipe Scolari zerbricht sich derweil den Kopf über einen Ersatz. Willian fällt womöglich auch noch verletzt aus, Bernard oder Hernanes dürften in der Pole Position stehen. Doch wirklich getestet hat Felipao diesen Fall nie. In bisher fast 2'500 Minuten als Trainer der Seleçao verpasste Neymar lediglich 148 Minuten. (fox)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen