Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
12.03.2016; Barcelona; Liga BBVA - Primera Division - FC Barcelona - Getafe CF; Neymar jr. (Barcelona) (Mikel Trigueros/Cordon Press/freshfocus)

Überraschend: Neymar erhält «nur» fünf Millionen Euro Grundgehalt.  Bild: Mikel Trigueros/freshfocus

«Football Leaks» hat wieder zugeschlagen: So viel kassiert Neymar bei Barça

11.04.16, 16:34 11.04.16, 16:47


Die Hacker von «Football Leaks» haben den nächsten Vertrag eines internationalen Spitzenfussballers veröffentlicht. Stars wie Mesut Özil, Gareth Bale, Toni Kroos, Memphis Depay und Cristiano Ronaldo hatte es bereits erwischt, nun wurden die Inhalte von Neymars Vertrag mit dem FC Barcelona publik gemacht.

Folgende Informationen sind dem 13-seitigen Fünfjahresvertrag (bis 2018) zu entnehmen: 

Die letzte Seite des Vertrags mit den Unterschriften aller Parteien. bild: football Leaks

Barcelona's Neymar celebrates with the trophy after the Champions League final soccer match between Juventus Turin and FC Barcelona at the Olympic stadium in Berlin Saturday, June 6, 2015. Barcelona won the match 3-1.  (AP Photo/Michael Sohn)

Neymar hat in Barças Triple-Saison sehr gut verdient.
Bild: Michael Sohn/AP/KEYSTONE

Rückblickend auf die Saison 2014/15 hat Neymar demnach also folgende Summe verdient:

 Das ergibt die stolze Summe von 14,024 Millionen Euro.

Nicht eingerechnet sind seine Einkünfte aus Marketing und Werbung. Zum Vergleich: Toni Kroos kassiert bei Real Madrid einen Fixlohn von 10,9 Millionen Euro pro Jahr.

Barcelona's Neymar, left, fights for the ball with Real Madrid's Toni Kroos during a Spanish La Liga soccer match between Barcelona and Real Madrid, dubbed 'el clasico', at the Camp Nou stadium in Barcelona, Spain, Saturday, April 2, 2016. (AP Photo/Manu Fernandez)

Toni Kroos kommt in Sachen Gehalt nicht ganz an Neymar heran.
Bild: Manu Fernandez/AP/KEYSTONE

Sportlich haben sich Barcelonas Ausgaben für Neymar allemal gelohnt. Der brasilianische Superstar hat in nicht einmal drei kompletten Saisons bei Barça 81 Pflichtspieltore erzielt, über 50 vorbereitet und schon fünf Titel geholt. (pre)

Das sind die 25 teuersten Fussball-Transfers der Welt

Die schönsten Tore, Fouls und Tricks im Fussball

Hobby-Fussballer aufgepasst! Wayne Rooney zeigt dir, wie allerletzter Einsatz geht

Bend it like Sturridge – das sind die 13 besten Aussenrist-Tore aller Zeiten

Gesucht! Das schönste Tor der WM-Vorrunde – Coutinho, Kroos oder doch Ronaldo?

Diese 17 Hammer-Treffer streiten um das Tor des Jahres 2017 

27 zeitlose Klassiker: Die  schönsten Tore der Schweizer Nati

Iniesta erzielt sein erstes Tor in Japan – es ist wunderschön und von Podolski vorgelegt

Barças Penalty-Pass: Der endete auch schon sehr peinlich – und Cruyff war nicht der Erfinder

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

9
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • suchwow 11.04.2016 20:46
    Highlight Fun Fact des Tages: Neymar wurde von seinem ehemaligen Primarlehrer als "dummes Brot" beschrieben, da dieser offenbar ein Zappeli war ohne was in der Birne zu haben :D
    Ob das stimmt, bleibe dahingestellt, kann es mir aber gut vorstellen xD
    #nohate #justsayin
    5 0 Melden
  • Amboss 11.04.2016 18:49
    Highlight Zieh mal das Geld für seine Coiffeurbesuche ab, dass er auch ja die Haare schön hat...
    Dann verdient er nicht mehr so wahnsinnig viel. Oder übernimmt das der Verein auch.
    DAS wäre spannend zu wissen
    17 5 Melden
  • tzhkuda7 11.04.2016 18:34
    Highlight Interessant, das Lionel Messi in der Bilderstrecke "Teuerste 25 Wechsel" nicht vorzufinden ist.
    0 21 Melden
    • Aufblasbare Antonio Banderas Liebespuppe 12.04.2016 10:08
      Highlight Der ist gar nie gewechselt...
      3 0 Melden
  • Ignorans 11.04.2016 17:48
    Highlight Dachte, es gehe um Doping...
    4 4 Melden
    • tzhkuda7 11.04.2016 18:38
      Highlight Lustig, mir kam zuerst der Gedanke von Offshore Firmen in den Sinn ^^
      10 2 Melden
  • Jol Bear 11.04.2016 17:39
    Highlight Bemerkenswert: Neymar "muss Katalanisch lernen, sich in die katalanische Gesellschaft integrieren, ihre kulturellen Werte annehmen" usw. wohlverstanden Katalanische, nicht Spanische Werte. In Barcelona gelten offenbar ganz strikte Regeln bei der Integration von ausländischen Fachkräften, zumindest bei jenen im Hochlohnsegment... Wäre interessant zu wissen, ob diese katalanischen kulturellen Werte im Kleingedruckten noch näher beschrieben sind.
    22 1 Melden
    • Bowell 11.04.2016 19:13
      Highlight Ob er der Lehrerin die Hand reichen muss?
      17 0 Melden
  • WalterWhiteDies 11.04.2016 17:12
    Highlight Neymar ist total überbewertet was die letzten paar Spiele wieder zeigen.
    14 20 Melden

Nati-Debütant Mvogo «musste leiden, aber es war für mich ein Supermatch»

Die Schweiz ist zum Siegen zurückgekehrt. Nach zuletzt zwei Niederlagen gewann die Nati in Reykjavik nach einer hektischen Schlussphase das dritte Spiel der Nations League gegen Island 2:1.

In den Schlussminuten mussten die Schweizer doch noch zittern. Alfred Finnbogason hatte in der 81. Minute mit einem herrlichen Weitschuss den starken Debütanten Yvon Mvogo bezwungen, womit die Isländer plötzlich wieder an sich glaubten.

Und nachdem die Schweizer defensiv lange überzeugt hatten, brachen sie plötzlich in Hektik aus. Fabian Schär klärte im letzten Moment auf der Linie (87.), Mvogo parierte den Schuss von Gylfi Sigurdsson glänzend (89.) und der Ex-Basler Birkir Bjarnason …

Artikel lesen