Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06548651 (L-R) Siegmar Klotz of Italy, Francois Place of France, Christopher Delbosco of Canada and Sergey Ridzik of Olympic Athletes of Russia in action during the men's Freestyle Skiing Ski Cross 1/8 finals at the Bokwang Phoenix Park during the PyeongChang 2018 Olympic Games, South Korea, 21 February 2018.  EPA/SERGEI ILNITSKY

Nicht immer geht es für die Skicrosser gut aus. Christopher Delbosco (2.v.r.) stürzt im Achtelfinal spektakulär. Bild: EPA

Hier werden zwei Olympia-Skicrosser spektakulär durch die Luft geschleudert

Skicross gehört zu den wohl spektakulärsten Sportarten bei Olympia. Da gehören auch Stürze (leider) mit dazu. Besonders heftig erwischt es in Südkorea den Franzosen Terence Tchiknavorian und den Kanadier Christopher Delbosco.

21.02.18, 07:15 21.02.18, 07:56


Bei den Skicrossern gehören Stürze täglich dazu. In den Achtelfinals bei Olympia erwischt es gleich zwei Athleten spektakulär. Sie werden bei einem Sprung ausgehebelt und durch die Luft geschleudert.

Im zweiten Lauf ist es der Franzose Terence Tchiknavorian, der vor einem Sprung einen Verschneider hat und weg katapultiert wird. Der Franzose erleidet gemäss der französischen Nachrichtenagentur AFP einen Schienbeinbruch.

Der Sturz von Tchiknavorian. Video: streamable

Noch heftiger erwischt es den Kanadier Christopher Delbosco. Im letzten Achtelfinal-Heat schleudert es ihn bei einem der letzten Sprünge durch die Luft. Er muss länger behandelt werden und wird dann auf dem Sanitätsschlitten abtransportiert. Nach ersten Meldungen hat er sich Beckenverletzungen zugezogen.

Der Sturz von Christopher Delbosco. Video: streamable

Delboscos Sturz aus einer anderen Perspektive. quelle: Twitter

(fox)

Von Gold geträumt, aber nur Schmerz geerntet

«Leute an Flughäfen regen mich auf»

Video: watson/Cedrick Wolf, Emily Engkent

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Pausen-Rücktritt, zwei One-Hand-Catches und 6½ weitere NFL-Highlights des Wochenendes

Ein Sprint über 42.195 Kilometer: Wie kann ein Mensch so schnell sein?

Von Mimose zu Mimose: Ein offener Brief

Viraler Post: Nein, du siehst auf Facebook nicht nur 25 Freunde

Du fängst also an zu studieren? Diese 7 Überlebenstipps wirst du brauchen

präsentiert von

Warum beim Hurrikan «Florence» das Worst-Case-Szenario droht

Studentin ist auf dem Weg zum ganz grossen Coup – dann kommt diese knifflige Frage

Ist diese Familie der schlimmste Drogen-Dealer der USA? 

Insgesamt leben mehr Männer als Frauen auf der Welt – aber wie sieht's pro Land aus?

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Deutschland mit Duselsieg gegen Peru – Weltmeister Frankreich schlägt Holland

Genau acht Wochen nach dem WM-Final liess sich Frankreich in seinem ersten Heimspiel seit dem Triumph in Russland vom eigenen Anhang feiern. Die Niederländer versuchten sich als Spielverderber und waren mit ihrer defensiven Taktik, die an jene der Franzosen bei der WM erinnerte, auch teilweise erfolgreich. Ryan Babel traf in der 67. Minute mit dem ersten Torschuss zum 1:1.

Frankreich, das mit jenen zehn Feldspielern auftrat, die den WM-Final bestritten hatten, dominierten eine Stunde lang …

Artikel lesen