Sport

Primera Division, 6. Runde

Villarreal – Real Madrid 0:2 (0:2)

Barcelona – Granada 6:0 (3:0)

Atletico Madrid – Sevilla 4:0 (2:0)

Cristiano Ronaldo ist auch gegen Villarreal nicht zu stoppen. Bild: Alberto Saiz/AP/KEYSTONE

Primera Division

Partyalarm in Spanien: Ronaldo knackt Tor-Rekord beim dritten Real-Sieg in Serie – Messi trifft zum 400. Mal für Barça

27.09.14, 18:41 29.09.14, 11:42

Mit dem dritten Sieg in Folge setzt Real Madrid seine Aufholjagd in der Primera Division fort. Der Rekordchampion gewinnt bei Villarreal mit 2:0.

Villarreal, in der Europa League Gegner des FC Zürich, stand auf verlorenem Posten. Toni Kroos leistete in der 33. Minute die Vorarbeit zum Führungstreffer des Kroaten Luka Modric. 

CR7 trifft zum 14. Mal in Folge und entreisst Messi Rekord

So kann man es auch sehen

Nur acht Minuten später erhöhte Cristiano Ronaldo zum Endstand. Für den Stürmerstar war es bereits der zehnte Saisontreffer. Zudem hat der Portugiese damit einen weiteren Rekord geknackt: Er war nun in 14 Spielen in Folge als Torschütze erfolgreich. Die alte Bestmarke hatte Lionel Messi mit 13 Spielen gehalten.

Cristiano Ronaldo trifft auch im 14. Spiel in Folge – neuer Rekord! gif: dailymotion/Lig

400. Pflichtspieltor von Lionel Messi für Barça

Der Argentinier in Diensten von Barcelona hat trotzdem allen Grund für eine kleine Party: Beim 6:0 gegen Granada trifft er zum 4:0 und erzielt damit sein 400. Pflichtspieltor für die Blau-Roten. Für Barça ist es der fünfte Sieg im sechsten Saisonspiel. Die weiteren Tore erzielen der überragende Brasilianer Neymar (26./45./66. Minute) und Ivan Rakitic (43.).

Ivan Rakitic feiert Lionel Messis Torjubiläum. Bild: EPA/EFE

Atlético Madrid schwingt sich derweil zum ersten Verfolger der Katalanen auf. Der Meister fertigt den FC Sevilla im Spitzenspiel mit 4:0 ab und ist weiter ungeschlagen. Zwei Punkte fehlen auf Barça. Die Tore für den Champions-League-Finalisten erzielten Koke (19.), Saul Niguez (42.), Raul Garcia (82./Penalty) und Raul Jimenez (89.) (dux/si)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen