Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Das grosse Wimbledon-Quiz: Holst du den Titel oder musst du Gras fressen?

In Wimbledon gehören Roger Federer und Stan Wawrinka beim dritten Grand-Slam-Turnier des Jahres zu den meistgenannten Favoriten auf den Titel. Und was ist mit dir? Zeigst du wenigstens in unserem Quiz die Qualitäten eines Champions?

03.07.17, 11:37
1.Wir beginnen einfach: Welche/r dieser Schweizer Tennisspieler gewann nie die Junioren-/innen-Konkurrenz in Wimbledon?
AP/AP
Belinda Bencic
EPA/EPA
Roger Federer
EPA/EPA
Stan Wawrinka
AP/AP
Martina Hingis
2.Vor dem Wimbledon-Final 1996 sorgte eine Flitzerin für grosses Aufsehen. Wie hiessen die beiden Finalteilnehmer, die sich so prächtig amüsierten?
AP
John McEnroe und Arthur Ashe
Pete Sampras und James Blake
Richard Krajicek und MaliVai Washington
Roger Federer und Jo-Wilfried Tsonga
3.Apropos Richard Krajicek: Wie entschuldigte sich der Sieger von 1996 vier Jahre zuvor in Wimbledon für seine Aussage, dass er 80 Prozent aller Frauen auf der WTA-Tour für «fette Schweine» halte?
AP
Haha, Fangfrage. Er entschuldigte sich gar nicht.
«Eigentlich wollte ich sagen, dass nur 75 Prozent der Spielerinnen fette Schweine sind.»
«Eigentlich wollte ich sagen, dass 80 Prozent der Spielerinnen dumme Kühe sind.»
«Eigentlich wollte ich sagen, dass 80 Prozent der Spielerinnen bildhübsch sind.»
4.Das dritte Grand-Slam-Turnier des Jahres nennen alle nur «Wimbledon». Doch wie heisst der Anlass hoch offiziell?
AP NY
Wimbledon Open
The Championships, Wimbledon
All England Lawn Tennis Championships
Wimbledon on Church Road
5.Im Jahr 2003 wurde eine fast hundert Jahre alte Tradition in Wimbledon abgeschafft. Welche?
EPA/EPA
Der spielfreie mittlere Sonntag
Der Knicks und die Verbeugung auf dem Centre Court
Die zu 100 Prozent weisse Spielkleidung
Altersbeschränkung für Ballkinder
6.Der Halbfinal 1991 zwischen Stefan Edberg und dem späteren Sieger Michael Stich ging in die Wimbledon-Geschichte ein. Warum?
Edberg verlor nach 11 vergebenen Matchbällen.
Edberg verlor, obwohl er die ersten beiden Sätze 6:0 gewonnen hatte.
Edberg verlor, ohne ein einziges Break kassiert zu haben.
Edberg verlor, obwohl der Ball beim letzten Punkt deutlich im Aus war. Damals gab's aber noch kein Hawk-Eye …
7.Die Siegertrophäe bei den Frauen heisst «Venus Rosewater Dish». Wie heisst der Pokal für die Männer?
Haha, Fangfrage! Er hat gar keinen Namen.
The Cup
Fred Perry Memorial Trophy
Golden Ananas Pot
8.«Gras ist gut für Kühe.» Welcher Weltklasse-Spieler war von Wimbledon einst völlig frustriert?
KEYSTONE
Ivan Lendl
Andre Agassi
Andy Murray
Mats Wilander
9.«Rufus the Hawk» ist nicht etwa das Maskottchen von Wimbledon. Nein, er vertreibt auf dem Gelände Tauben. Aber warum eigentlich?
Die Tauben landeten immer wieder auf dem heiligen Rasen und sorgten so für Spielunterbrüche.
Die Tauben erledigten ihr Geschäft vornehmlich über den Tribünen und trafen des öfteren auch die Erdbeerschalen.
Die Zuschauer störten sich zunehmend an den Schrotresten im in Wimbledon traditionell angebotenen Taubenbraten.
Wimbledon und seine Umgebung ist das ideale Testgebiet für die Falknerei-WM, die traditionell zwei Wochen später im Oman stattfindet.
10.Es war das längste Tennis-Match der Geschichte: 2010 besiegte John Isner den Franzosen Nicolas Mahut in 11:05 Stunden mit 6:4, 3:6, 6:7, 7:6 und 70:68. Isner schlug dabei die Rekordzahl von 112 Assen. Wie viele schlug er im darauffolgenden Spiel?
AP Pool
0
22
44
66
11.Wie lange müssen die Grashalme in Wimbledon exakt sein?
AP
Haha, Fangfrage. Das ist nicht klar geregelt.
3 mm
8 mm
11 mm
12.Goran Ivanisevics Triumph im Final 2001 gegen Patrick Rafter war eine kleine Sensation. Warum schon wieder?
EPA
Ivanisevics Mutter war kurz vor dem Turnier verstorben und er wollte deshalb erst gar nicht teilnehmen.
Rafter war damals die Nummer 1 und hatte 42 Spiele in Serie gewonnen.
Ivanisevic konnte nur dank einer Wildcard am Turnier teilnehmen.
Ivanisevic hatte sich eine Woche vor dem Turnier die Schulter ausgekugelt.
13.Der erste Spieler, der in Wimbledon disqualifiziert wurde, war 1995 ausgerechnet Lokalmatador Tim Henman. Was hatte der Brite verbrochen?
EPA
Er schoss ein Ballgirl ab.
Sein Schläger war nicht korrekt bespannt.
Er beschwerte sich zu unflätig über den Schiedsrichter.
Er trug rote Socken.
14.Erdbeeren mit Rahm ist die Leibspeise aller echten Wimbledon-Fans. So schwer wie welches Verkehrsmittel ist die Menge aller verdrückten Erdbeeren pro Turnier?
EPA
EPA/KEYSTONE
Bentley (2 Tonnen)
Voll besetztes Postauto (28 Tonnen)
AP/AP
Leerer Airbus A380 (277 Tonnen)
AP/AP
Titanic (52'310 Tonnen)

Alles begann im Wimbledon! Roger Federer 18 Grand-Slam-Titel

Unvergessene Tennis-Geschichten

06.01.1996: Wegen Rossets Dummheit des Jahres bricht Hingis beim Hopman Cup in Tränen aus

Gut gebrüllt: «Niemand schlägt Vitas Gerulaitis ­17 Mal hintereinander!»

20.01.2013: Djokovic fügt Wawrinka die Mutter aller heroischen und bitteren Niederlagen zu

21.01.1999: «Yips» beschert Anna Kurnikowa trotz Sieg einen unglaublichen Negativrekord 

24.01.2001: Hingis macht Kleinholz aus Serena und Venus und stürmt in den Australian-Open-Final

26.01.2002: Martina Hingis' Traum schmilzt bei 50 Grad im Glutofen von Melbourne weg

01.02.2009: Federer verpasst Sampras' Rekord und weint nach Pleite gegen Nadal bittere Tränen

13.02.2000: Roger Federer verliert seinen ersten Final, weint bittere Tränen und jammert, er werde nie mehr in ein Endspiel kommen

30.03.2002: Roger Federer bodigt zum ersten Mal die Weltnummer 1 – und diese ist sich sicher: «Er kann den Durchbruch schaffen»

30.04.1993: Wie ein Messerstich die Tenniswelt veränderte

31.05.2009: Robin Söderling fügt Rafael Nadal die einzige Niederlage an den French Open zu und ebnet Roger Federer den Weg zum Karriere-Grand-Slam

01.06.2009: Gedanklich ist Federer wohl schon ausgeschieden. Dann rettet ihn eine unglaubliche Vorhand auf dem Weg zum Karriere-Slam 

05.06.1989: Mondbälle, Krämpfe und ein «Uneufe»-Aufschlag – der 17-jährige Michael Chang treibt Ivan Lendl mit seinem Psychokrieg in den Wahnsinn

05.06.1999: Hingis' schwärzeste Stunde – zwei «Uneufe»-Aufschläge, gellende Pfiffe und bittere Tränen

06.06.2005: Nadals erster erster Streich am French Open – ganz Paris verliebt sich in das «Kind mit der donnernden Linken»

05.07.1997: Martina Hingis ist mit 16 Jahren die jüngste Wimbledon-Siegerin des 20. Jahrhunderts

07.07.1985: Als jüngster Spieler aller Zeiten gewinnt Boris Becker Wimbledon und löst so einen Tennis-Boom in Deutschland aus

08.07.2001: Die Weltnummer 125 triumphiert in Wimbledon: Goran Ivanisevics grosser Traum wird doch noch wahr

08.08.1992: Marc Rosset holt sich an Roger Federers 11. Geburtstag den einzigen grossen Titel, der dem «Maestro» noch fehlt

10.08.2003: Andy Roddick ist einen Sommer lang der beste Tennisspieler des Planeten – dann vergeht ihm das Lachen für lange, lange Zeit

04.09.1977: Bei McEnroes drittem US-Open-Auftritt wird ein Zuschauer mitten im Stadion durch eine Pistolenkugel verletzt

05.09.1996: Sampras kotzt gegen Corretja auf den Court – denkwürdigstes US-Open-Tiebreak aller Zeiten 

20.09.2009: «Who ist the beeest? Better than the reeest?» Federer outet sich nach dem Davis-Cup-Sieg gegen Italien als Party-Tiger

25.10.2002: Nach Roger Federers Gegensmash wirft ihm Andy Roddick frustriert das Racket vor die Füsse

24.11.2009: Das kommt uns Spanisch vor – im Interview mit CNN hat Roger Federer seinen legendären Lachflash

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Joe_Dirt 03.07.2017 15:44
    Highlight Ivanisevic... was für eine Legende.
    5 2 Melden
    • Calvin WatsOff 03.07.2017 17:13
      Highlight Wär isch das?😝
      0 3 Melden
  • Martinov 03.07.2017 13:55
    Highlight ich mach's der Joker, gewinnen & dann Gras fressen ;-)
    1 1 Melden
  • Luca Brasi 03.07.2017 13:07
    Highlight Frage 3 beantwortet ja Frage 2...
    1 1 Melden
  • Capoditutticapi 03.07.2017 11:53
    Highlight 7 von 14, Immerhin :D
    8 0 Melden

«Mir geht es immer so gut, wie es gerade den Kindern geht» – Federer so privat wie nie

In Indian Wells hat Roger Federer neben dem Tennis-Platz seine Ruhe. Anders als in den Grossstädten wie Melbourne, London, Paris oder New York hält sich der Rummel in der kalifornischen Wüste in Grenzen. 

So hat Federer viel Zeit für seine Familie, aber auch für Journalisten. In Interviews mit dem Tages-Anzeiger und der NZZ hat der 36-jährige Baselbieter ausführlich über sein Privatleben und seine Zukunfsträume gesprochen, aber natürlich kam auch das Tennis nicht zu kurz.

«Zuerst trinke ich …

Artikel lesen