Sport

Schwede bestätigt

Edberg mindestens bis Ende Jahr im Team Federer

12.03.14, 21:40

Bild: EPA

Der ehemalige Weltklasse-Tennisspieler Stefan Edberg bleibt Trainer von Roger Federer. In der Zeitung «Expressen» bestätigte der Schwede, dass er die Funktion bis Ende 2014 ausüben werde. «Wir sind uns darüber einig», sagte Edberg.

«Die Zusammenarbeit ist für beide Seiten eine gute Sache. Der Anfang ist gemacht, nun wollen wir darauf aufbauen», so Edberg. Seit er Federers Coaching Anfang Jahr übernommen hat, wirkt das Spiel des Schweizers wieder deutlich besser als im eher enttäuschend verlaufenen Vorjahr. (ram)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Was die Federer-Zwillinge den Papa nach dem 20. Grand-Slam-Titel Wichtiges fragen mussten

Erst gegen 3 Uhr stösst Roger Federer mit Freunden in einer Bar auf seinen Sieg an, im Gepäck den Norman Brooks Challenge Cup, zuvor musste er auch noch zum Dopingtest.

«Es ist unglaublich, wie lange alles dauert und wie viele Dinge es zu erledigen gibt», sagt der Baselbieter vor dem Government House in Melbourne. Nur drei Stunden hat er geschlafen. «Ich bin einfach nur müde und habe wenig geschlafen. Aber es war ein schöner Abend, weg vom Rampenlicht. Nur mit Freunden und Familie.»

Es sei ein …

Artikel lesen