Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Flaschen müssen sich beim FC Basel nackig machen – weil ihre Produzenten der UEFA nichts bezahlen

18.08.15, 16:06 18.08.15, 19:19


Es ist kein Geheimnis, dass die UEFA bei Champions-League-Partien alles daran setzt, ihre dicken Sponsorenfische glücklich zu machen. Samuel Waldis von der «Tageswoche» hat das neuste Schmankerl aus dieser Kategorie entdeckt: An der Pressekonferenz vor der Playoff-Partie zwischen Basel und Maccabi werden sogar die Getränkeflaschen der Konkurrenz zu «Debranding-Zwecken» nackig gemacht – darauf ein Ueli-Bier Heineken! (dux)

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Knall in Basel! FCB schmeisst Trainer Wicky raus – Alex Frei übernimmt interimistisch

Der FC Basel trennt sich per sofort von Trainer Raphael Wicky. Nach der 1:2-Niederlage in der 2. Qualifikationsrunde für die Champions League bei PAOK Saloniki hat der FCB seinen Cheftrainer nach einer internen Analyse freigestellt. Ersetzt wird Wicky durch U18-Trainer Alex Frei, der die Mannschaft interimistisch übernimmt. Der Nati-Rekordtorschütze wird am Samstag beim Auswärtsspiel gegen Xamax auf der Bank sitzen. Unterstützt wird er dabei von Marco Schällibaum, der 1999 bereits …

Artikel lesen