Sport

Im Fussball eine Tätlichkeit, im Hockey eine Schwalbe – oder was meinst du?

01.11.17, 09:33 01.11.17, 10:33

Die Szene mit Foligno und Laine. Video: streamable

Minnesota Wild gegen die Winnipeg Jets, die Schlussminute des zweiten Drittels läuft. Wild-Flügel Marcus Foligno checkt Patrik Laine, den Superstar der Jets. Laine dreht sich um und schlägt Foligno den Stock ans Bein – klare Strafe gegen den Winnipeg-Stürmer wegen Stockschlags.

Doch gleichzeitig muss auch der Wild-Spieler auf der Strafbank Platz nehmen. Er hat sich nach dem Ermessen des Schiedsrichters zu theatralisch fallen lassen. «Embellishment», also Schwalbe, lautet der offizielle Begriff. 

Wir sind uns für einmal nicht einig. Jemand moniert, Foligno mache hier klar den «Robben», die Entscheidung sei also korrekt. Ein anderer versteht die Welt nicht mehr und fragt sich, wie nach so einem Stockschlag noch auf Schwalbe entschieden werden kann.

Umfrage

Du bist gefragt: Schwalbe oder nicht?

  • Abstimmen

1,551 Votes zu: Du bist gefragt: Schwalbe oder nicht?

  • 44%Klare Schwalbe.
  • 43%Niemals Schwalbe.
  • 13%Ich will nur das Resultat sehen.

Doch was sagst du? Schreibe uns deine Meinung in die Kommentare! (abu)

Die Nummer-1-Drafts seit 1984 und was sie daraus machten

Eishockey-Saison 2017/18

Da ist das Ding! – Hischier punktet mit Zauber-Assist zum ersten Mal in der NHL 

Standvelofahren statt Eishockey spielen – ein Treffen mit Streit 12 Jahre nach dem Debüt

Wie Freunde, Trainer und Lehrer Hischier erlebten: «Nico, setz dich doch mal richtig hin!»

Hitzköpfe im Romand-Derby – hier geraten Tanner Richard und Barry Brust aneinander

Deine Tinder-, Sex- und WhatsApp-Gewohnheiten verraten uns, welcher Hockey-Spieler du bist

«Das ging mir unter die Haut» – Streithähne McSorley und Kurmann im Versöhnungs-Gespräch

Routiniers, Scharfschützen, Verrückte – die neuen NL-Söldner im Überblick

Wie werden im Eishockey eigentlich alle Statistiken erfasst? Zu Besuch im Hallenstadion

Kopf oder Zahl? Das 50:50-Quiz zum Schweizer Eishockey Cup 

«Kein Schüssli von Nüssli» – dafür lässt der Tigers-Oldie den ZSC uralt aussehen

Als Eishockey-Fan musst du dich nicht nur an neue Liga-Namen gewöhnen

Eishockey von A bis Z – mit diesen Begriffen wirst du vor dem Saisonstart zum Experten

Mathias Seger, eine überzählige Symbolfigur

Du willst in eine Schweizer Hockey-Fankurve? Diese 13 Starter-Kits rüsten dich perfekt aus

Die Captains des SCB und ZSC im Doppel-Interview: «Es gab noch keine Lohnerhöhung»

16 Dinge, die kein Schweizer Eishockey-Fan jemals sagen würde

Doppelt so viele Hockey-Einzelrichter wie bisher – und wie böse ist der nächste Antisin?

Teamkollege gesucht – so sehen die Kader der National-League-Teams vor den Testspielen aus

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
33
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
33Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • dave1771 01.11.2017 17:30
    Highlight Auch im Fussball sollte beides bestraft werden. Die Tätlichkeit genauso, wie die Schauspielerei...!
    9 0 Melden
  • Pajassfan 01.11.2017 14:55
    Highlight Es geht hier nicht um Schwalbe (Diving) , sondern Embellishment (übertriebenes zur Schau stellen oder wie auch immer das zu übersetzen ist). Diving gibts nur ohne Foul, Embellishment immer nur mit Foul.
    15 0 Melden
  • BeatBox 01.11.2017 14:11
    Highlight Eric Blum wurde für einen Stockschlag an eine von der Hose gut geschützte Stelle mit zwei Spielsperren bestraft. Foglino kriegt den Schlag voll auf eine weniger geschützte Stelle an der Wade und eine Embellishment Strafe? Bei Blum waren die Kommentare im Netz aber gaaanz anders. Ich finde beide Stockschläge überflüssig und zu bestrafen.
    6 11 Melden
    • Mjolnir 02.11.2017 06:25
      Highlight Im Ernst?
      Du willst keine Strafen mehr für Stockschläge?
      Du hast selber wahrscheinlich noch nie gespielt, sonst würdest du dir diese Aussage wohl normal überlegen…
      0 3 Melden
  • 6f7Dude 01.11.2017 13:28
    Highlight Ein solcher Stockschlag gibt sowieso eine Strafe, also kein Grund, sich noch theatralisch fallen zu lassen. Ergo Strafen für beide = OK.
    19 3 Melden
  • Jaing 01.11.2017 12:42
    Highlight Ein Fussballer hätte sich noch mindestens 3x am Boden rundherum um die eigene Achse gewälzt und sich vor allem das Gesicht gehalten! Auch wenn er am Bein getroffen wurde.
    35 6 Melden
    • asdf asdf 01.11.2017 13:09
      Highlight Naja dafür, dass Hockeyaner doch ach so harte Kerle sind, tragen sie verdammt viele Schoner um sich kein Aua zu machen ;)
      6 54 Melden
    • play off 01.11.2017 15:51
      Highlight Asdf...im Hockey tragen sie diese Schoner auch, weil es Vorschriften gibt. Wie beim Fussball die Schienbeinschoner. Und die Männer vom Hockey mit den Schauspieler vom Rasen zu vergleichen, ist nicht möglich. Weil Hockey ist Sport und das andere gehört an den Broadway!
      16 2 Melden
    • asdf asdf 01.11.2017 16:29
      Highlight Wenn sie so hart sind wie sie immer sagen, können sie ja die Vorschriften ändern. Zudem sollte man nie vergessen, dass im Fussball nur 3 Auswechslungen erlaubt sind und man bei einer Behandlung eines Spielers in Unterzahl spielt. Im Hockey kann man zur Bank und sich da in aller Ruhe behandeln lassen, ohne dass das eigene Team in Unterzahl spielt.
      0 23 Melden
    • Quilker 01.11.2017 19:00
      Highlight Asdf schon einmal hockey gespielt????
      2 0 Melden
    • Waldiini 01.11.2017 22:41
      Highlight @asdf asdf
      Beobachte einmal auf welchem untergrund EIShockey gespielt wird. Ebenfalls ein entscheidender faktor ist das Tempo. Eishockey ohne ausrüstung wäre brandgefährlich. Das hat nichts mit härte der spieler zu tun.
      5 0 Melden
  • Max Pauer 01.11.2017 12:18
    Highlight „He felt down like a sack of potatoes“. Passender Kommentar. Frage an die Experten: Warum trägt Figlino ein Gitter? Glaubs noch nie einen NHL-Spieler mit Gitterli gesehen...
    3 15 Melden
    • adi 01.11.2017 12:55
      Highlight Er holte sich vor rund drei Wochen im Spiel gegen die Blackhawks eine Gesichtsverletzung.
      15 1 Melden
    • asdf asdf 01.11.2017 13:10
      Highlight Ziemlich sicher wegen einer Gesichtsverletzung. Das Gitter wird er solange tragen bis diese Verletzung ausgeheilt ist.
      11 0 Melden
  • Beni Schweiz 01.11.2017 12:00
    Highlight Hätte auch so entschieden. Der Schlag auf die Waden schmerzt und ein Einknicken bspw. wäre legitim. Der Sprung von Foligno ist aber keine automatische Schmerzreaktion sondern klar eine absichtliche und theatralische Reaktion und somit als Schwalbe zu werten.
    23 3 Melden
    • Coliander 01.11.2017 14:34
      Highlight sehe ich genauso
      2 2 Melden
  • SteveLaCroix 01.11.2017 11:38
    Highlight Grundsätzlich kommt der Check halt einfach zu spät, der Puck war längst weg, Foligno hätte problemlos an Laine vorbeifahren können. Dafür rächte sich Laine mit dem Stockschlag. Das schöne Umfallen danach kommt davon, dass Foligno ein italienischer Name ist, ein entfernter Verwandter von ihm sei zudem Pippo Inzaghi habe ich von der Freundin der Tochter der Coiffeuse der Ehefrau von Inzaghi's Cousin 4. Grades gehört...
    33 4 Melden
  • BullyMcTravish 01.11.2017 11:04
    Highlight Die kriegen Schüsse in die Wade, welche über 100h/km schnell werden, in die sie sich rein werfen. Klar schmerzt das wie Sau, aber niemand fällt dabei so theatralisch um und nach paar Sekunden spielen die meisten wieder normal weiter. Find die Strafe angemessen. Ich hoffe nicht das diese Schauspielereien Einzug hält, würde für mich den Sport ruinieren.
    33 7 Melden
    • Mia_san_mia 01.11.2017 14:06
      Highlight Sei froh das Du DiDomenicho bei Langnau nicht gesehen hast.
      10 3 Melden
    • one0one 01.11.2017 16:02
      Highlight wenn du einen Schuss in die Wade kriegst machst du etwas sehr Grundsaetzliches falsch... Die Ausruestung schuetzt dich vorallem von vorne... wenn du tatsaechlich einen Schuss in die Wade kriegst belastest du dieses Bein eine kurze Zeit nicht.. die stehen dann trotzdem auf und stehen dann angezaehlt auf einem Bein rum... Aber die stehen auch mit einem gebrochenen Wadenbein wieder auf.. Kurz, die behauptung mansei dort geschuetzt und die Schmerzen nur kurz ist quatsch. Aber ich finde trotzdem beide Strafen in Ordnung wegen der theatralik beim fallen
      0 3 Melden
  • sste87 01.11.2017 10:39
    Highlight Absolut korrekt entschieden.

    Beide Vergehen gehören bestraft und können in derselben Situation ausgesprochen werden.

    Wäre auch im Fussball wünschenswert ...
    69 9 Melden
  • bax 01.11.2017 10:37
    Highlight den versuch, den schiedsrichter zu täuschen, muss bestraft werfen. richtiger entscheid des schiedsrichter: 2 minuten für stockschlag (nicht „hooking“) 2 minuten für schwalbe.
    22 7 Melden
  • Rick_it 01.11.2017 10:37
    Highlight Watson was ist das für eine Umfrage? Der Schiri hat korrekt gehandelt. Nur weil es ein Stockschlag ist, muss der betroffene nicht den Fussballer machen. Er hatte ja die Absicht den Schiri zu beinflussen somit ist es eine Schwalbe und eine 2Min. egal ob der Stockschlag vorausgegangen ist und einer ist. Übrigens wird dies auch in der Schweiz so gepfiffen! Wäre auch im Fussball toll wenn das foul gegeben wird man sich aber zu Boden senkt 4 dreht und dann das falsche Knie verhält auch noch Gelb kassiert.
    30 8 Melden
  • Tubel500 01.11.2017 10:30
    Highlight Ganz klar beides, Stockschlag und Embellishment. Diese Dinge sind der Grund dafür, dass Hockey nicht so sch... ist zum zuschauen wie Fussball.
    99 13 Melden
  • BaDWolF 01.11.2017 10:23
    Highlight Beide raus deucht mich okay.
    PS: Streiche man da bitte auch das zweite wir: Wir sind wir uns für einmal nicht einig.
    Danke.
    6 5 Melden
  • Ville_16 01.11.2017 09:54
    Highlight Glasklarer Stockschlag einer Diva welche zuvor gecheckt wurde.
    69 16 Melden
    • Ville_16 01.11.2017 10:05
      Highlight allerdings sind auch die 2 Minuten gegen Foligno korrekt, da macht er klar den Von Arx.
      33 11 Melden
    • Willy Tanner 01.11.2017 10:30
      Highlight Gratuliere dir zu deinen stahlknien!
      13 6 Melden
    • Tubel500 01.11.2017 10:58
      Highlight @Willy: Es geht nicht um Foul oder nicht Foul, das ist es sowieso. Aber so fällt kein Hockeyspieler. Punkt.
      17 6 Melden
    • vingt-cinq zero deux 01.11.2017 11:46
      Highlight und ganz klar sterbender Schwan im Anschluss
      7 3 Melden
    • Ville_16 01.11.2017 13:13
      Highlight @Willy das ist nicht das Thema, er macht den sterbenden Schwan und das gehört nicht zum Hockey.
      6 2 Melden
    • Willy Tanner 01.11.2017 21:24
      Highlight Trotzdem gratulation dass du eine viel tollere physis als von arx hast!!
      1 3 Melden
  • HabbyHab 01.11.2017 09:40
    Highlight Gestern bei Zürich-Nottingham gab es auch eine ähnliche Szene mit Pestoni.. (ohne den Check zuvor)
    12 2 Melden

«Eine Schande fürs Hockey!» Adler Mannheim dreht kurz vor Schluss komplett durch 

Adler Mannheim scheidet in der Champions Hockey League im Achtelfinal aus und präsentiert sich dann als miserabler Verlierer. Mehrere unsportliche Aktionen bescheren dem deutschen Vertreter eine Strafenflut und einen Shitstorm in den sozialen Medien. Mittendrin: der frühere Nati-Coach Sean Simpson.

Wüste Szenen im Champions-Hockey-League-Spiel zwischen der schwedischen Mannschaft Brynäs IF und dem deutschen Vertreter Adler Mannheim. Die Schweden setzen sich mit 2:1 durch und können somit das Achtelfinal-Duell für sich entscheiden. 

Die Schlussphase ist hitzig und kurz vor dem Ende brennen Adler Mannheim, dem Team des früheren Nati-Coachs Sean Simpson, die Sicherungen komplett durch:

Bereits der Check an Brynäs' Nummer 31 hinter dem Tor ist in einem Graubereich. Der grösste Übeltäter …

Artikel lesen