Sport

Blind einen Slam Dunk zeigen kann mal in die Hosen gehen, aber das hier ist peinlich

08.03.15, 12:22 08.03.15, 15:44

Video: Youtube/inquirer page

Justin Melton spielt in der Philippine Basketball Association. Auch dort findet ein jährlicher Slam-Dunk-Kontest statt. Melton wollte dem Publikum dabei einen besonderen Leckerbissen bieten: Mit verbundenen Augen Anlauf nehmen und den Ball in den Korb drücken. Fast hätte es geklappt. Es fehlten nur etwas mehr als drei Meter in der Länge, ein Meter in der Breite und 50 Zentimeter in der Höhe ... (fox)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«What the flip?!?!» Gaudreau überlistet Wild-Keeper mit herrlichem Penalty-Lupfer

Die Calgary Flames verlieren das Duell gegen die Minnesota Wild mit 1:2 nach Penaltyschiessen. Für DIE Szene des Abends sorgt aber ein Mann aus den eigenen Reihen – und zwar Johnny Gaudreau. Der 24-jährige Kanadier trifft im Shootout mit einem herrlichen Lupfer. Minnesota-Goalie Alex Stalock weiss gar nicht, wie ihm geschieht.

Aber hätte der Treffer auch wirklich zählen dürfen? Die Frage ist, ob «Johnny Hockey», so der Spitzname von Gaudreau, den Puck kurz vor der Schussabgabe …

Artikel lesen