Sport

Powder, Snowboard und ein Wohnwagen: Zwei Schweizer Freestyler überzeugen mit einer komplett neuen Idee

30.10.15, 16:24 31.10.15, 09:31

Während sich Otto Normalverbraucher dieser Tage über das schöne Herbstwetter freut und nochmals einen Hauch Sommer verspürt, ist die Schweizer Snowboard-Szene mit ihren Gedanken schon voll und ganz im nächsten Winter angekommen. Die beiden Freestyler Gregor Betschon und Thomas Landolt präsentieren heute Abend ihren neuesten Streifen «Rvision – a story about snowboarding» in der Zürcher Ambossrampe.

Mit dem Snowboard und einem Wohnwagen sind sie vergangenen Winter durch die Alpen getourt und haben ein Video gedreht, das in der Szene für viel Aufsehen sorgt. Gänzlich neu ist nämlich das Filmmusik-Konzept: Der Soundtrack wurde von einer Zürcher Band eigens komponiert und bei der Film-Premiere live vorgespielt. Es war das erste Ciné-Concert in Zürich überhaupt. (cma)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«What the flip?!?!» Gaudreau überlistet Wild-Keeper mit herrlichem Penalty-Lupfer

Die Calgary Flames verlieren das Duell gegen die Minnesota Wild mit 1:2 nach Penaltyschiessen. Für DIE Szene des Abends sorgt aber ein Mann aus den eigenen Reihen – und zwar Johnny Gaudreau. Der 24-jährige Kanadier trifft im Shootout mit einem herrlichen Lupfer. Minnesota-Goalie Alex Stalock weiss gar nicht, wie ihm geschieht.

Aber hätte der Treffer auch wirklich zählen dürfen? Die Frage ist, ob «Johnny Hockey», so der Spitzname von Gaudreau, den Puck kurz vor der Schussabgabe …

Artikel lesen