Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So cool bleibt Ronnie O'Sullivan, wenn eine «Flitzerin» um den Snooker-Tisch rennt

19.10.17, 18:53 20.10.17, 07:44


An den English Open in Barnsley ist Snooker-Gott Ronnie O'Sullivan eine Runde weiter. Ungewöhnlich ist das Ende seines Erfolgs über Zhang Anda. Denn als eine Zuschauerin an den Tisch rennt, lässt sich O'Sullivan bei seinem Century-Break nicht aus der Ruhe bringen und locht pink. Danach gibt «The Rocket» sein Queue der Frau, damit sie den schwarzen Ball versenken kann. Das schafft sie in zwei Anläufen nicht. (ram)

Das war unser Sommer 2017

Video: Angelina Graf

Fullkit Wankers: Diese Sportfans haben das ganze Jahr Fasnacht

Wie ein Fussball-Teenie 600'000 Franken für Koks und Alk verprasste und abstürzte

Wir haben kürzlich dieses BMW-Plakat gesehen – und hatten da ein paar Fragen

Autistin flüchtet aus Angst vor SBB-Ticket-Kontrolle – und wird hammerhart bestraft

«NACHBARN AUFGEPASST» – Wie eine Touristin in Deutschland zur Einbrecherin erklärt wurde

Das passiert, wenn Manchester-Fans beim FC Basel nach Champions-League-Tickets fragen 😂

Diese 9 Schweizer Orte liebt das Internet (zu sehr)

Mehr als nur Sex zwischen Bäumen: Wie dieser Wald im Aargau zum «Schwulewäldli» wurde

Genital-Check bei jungen Flüchtlingen: Jetzt intervenieren Fachleute und Politik

Trump Jr. postet dieses Fake-Bild – und wird vom Moderator komplett demontiert

Das essen wir alles in einem Jahr

Diese 19 Comics zeigen, wie sich Depressionen und Angst anfühlen

Riesen-Show von Shaqiri – deshalb wechselte ihn Klopp trotzdem in der Halbzeit aus

iOS 12 ist hier – das sind 13 nützliche Tipps für iPhone-User

Unsere Liebe zu den Bauern endet beim Portemonnaie

Sex, Lügen und Politik: Der Fall Kavanaugh erinnert an die Hetze gegen Anita Hill

St.Gallen verbietet Burkas – 3 Dinge, die du dazu wissen musst

Instagram vs. Realität – wie es hinter den perfekten Fotos wirklich aussieht

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • John Smith (2) 19.10.2017 22:56
    Highlight Früher war alles besser und die Flitzer noch nackt. Aber die heutige verweichlichte Flitzergeneration bekommt nicht einmal mehr das auf die Reihe.
    54 0 Melden
  • Hessmex 19.10.2017 21:06
    Highlight Was noch zu erwähnen ist:
    Der Schweizer Alexander Ursenbacher hat die Viertelfinale erreicht und spielt da gegen Shaun Murphy !
    14 2 Melden
    • John Smith (2) 19.10.2017 22:55
      Highlight Umgekehrt: Er hat im Achtelfinal Shaun Murphy mit 4:1(!) heimgeschickt und steht jetzt im Viertelfinal.
      9 0 Melden

Champions League in Bern heisst auch, dass Sponsoren des WM-Finals 1954 abgedeckt sind

Riesige Vorfreude in Bern: Heute Abend trägt YB das erste Champions-League-Spiel seiner Klubgeschichte aus. Dazu wurde das Stade de Suisse in ein der Königsklasse entsprechendes Kleid gehüllt. Von den Massnahmen betroffen ist auch die unmittelbare Umgebung des Stadions, wie der obige Tweet zeigt. Die UEFA liess auf einem Bild, welches beim WM-Final 1954 geschossen worden war, die damaligen Sponsoren abdecken. Der Sprecher der Young Boys bestätigte gegenüber dem Blick, dass der Klub mit …

Artikel lesen