Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

#CantoYes or #CantoNo? Eric Cantona kandidiert für den Job als englischer Nationaltrainer

01.07.16, 14:52 01.07.16, 19:07


Das wäre ja ein Ding! Eric Cantona bewirbt sich als englischer Nationaltrainer. Im äusserst unterhaltsamen Bewerbungsvideo legt der selbsternannte «Commissioner of Football», der aktuell für Eurosport arbeitet, sein Schicksal in die Hände der Zuschauer. Diese können über Twitter mit den Hashtags #CantoYes oder #CantoNo abstimmen, ob er Nachfolger von Roy Hodgson werden soll.

Die ManU-Legende verspricht, dass England unter ihm «nie wieder gegen so eine gefrorene Insel verlieren wird, deren Torhüter Film-Regisseur ist und deren Assistenztrainer Zahnarzt!» (drd)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

17
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • RedWing19 01.07.2016 22:30
    Highlight Wenn nicht Cantona, dann Paul Gascoigne :D
    5 0 Melden
  • JuliaParadis 01.07.2016 22:20
    Highlight Oh yessssss
    6 0 Melden
  • ch2mesro 01.07.2016 21:27
    Highlight #cantoyes
    10 0 Melden
  • Randy Orton 01.07.2016 19:30
    Highlight #CantoYes
    Definitiv :D
    16 1 Melden
  • AdiB 01.07.2016 19:29
    Highlight was bringt er ihnen bei? wie man dem gegner das nasenbein bricht?
    aber ich bin für yes, aus unterhaltungsgründen eben.
    14 2 Melden
  • Zarzis 01.07.2016 19:14
    Highlight Oh Ja, schliesse mich allen vorschreibern an!
    #CantoYes!!

    Der Mann ist einfach Grandios
    18 1 Melden
  • KeinGrund 01.07.2016 19:11
    Highlight #CantoYES!
    17 1 Melden
  • leu84 01.07.2016 17:25
    Highlight Nur wenn die Queen abdankt und ihr Zepter King Eric übergibt. Wer nicht spurt, der wird ein paar Stollen spüren ;)
    13 1 Melden
  • joe 01.07.2016 17:23
    Highlight #CantoYes
    39 1 Melden
    • maxi 01.07.2016 21:33
      Highlight ;)
      1 0 Melden
    • maxi 01.07.2016 21:34
      Highlight Upps hab das bild vergessen🙈

      16 0 Melden
  • joe 01.07.2016 17:20
    Highlight #CantoYes
    Sie wären kaum besser. Es wäre aber unterhaltsamer!

    (geschrieben mit der Hand vor dem Mund)
    20 1 Melden
  • peakposition 01.07.2016 16:41
    Highlight CantoYes Please!
    21 1 Melden
  • Luca Brasi 01.07.2016 15:59
    Highlight Ein Franzose als England-Coach? Etwas geileres kann ich mir gar nicht vorstellen! Und dann ist es auch noch Cantona! #cantoyes
    Don't blow up this referendum, England! ;)
    27 1 Melden
    • Zuagroasta 01.07.2016 16:46
      Highlight Dies würde die etwas steifen Seelen der Engländer schon aufweichen. ;P

      #Cantoyes !
      18 1 Melden
  • pamayer 01.07.2016 15:57
    Highlight CantoYESSSS!
    20 1 Melden
  • espy 01.07.2016 15:19
    Highlight Wenn das geschehenen sollte.... dann werde auch ich ein England Shirt tragen :-)
    17 1 Melden

Herr und Frau Mötzli, können wir uns nicht einfach mal freuen?!

Die Schweiz schlägt Serbien hochdramatisch 2:1. Schlagzeilen machen aber die Doppeladler beim Jubel von Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri. Die Gesten waren unüberlegt und unnötig. Aber auch verständlich für Spieler, bei denen sich so viel um Identität und Zugehörigkeit dreht.

Als sich Xherdan Shaqiri nach seinem 2:1 in der 90. Minute gegen Serbien dazu entschied, seine Hände zum Doppeladler zu formen, da wurde er innert Sekunden vom Helden zum Deppen. 

Zumindest für ganz viele Schweizer Fans. Die Freude über den Sieg wurde schnell gedämpft. Dürfen sich Schweizer da überhaupt noch freuen? Das war doch Hochverrat!

Zum Glück, so muss man fast sagen, haben Shaqiri und Xhaka mit dem Doppeladler für einen kleinen Skandal gesorgt. Sonst, man stelle sich vor, hätten …

Artikel lesen