Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Gracias, Graaacias Messi, dass es dich gibt!» – so flippten die Kommentatoren dieser Welt bei Messis Traumsolo aus

01.06.15, 08:18 01.06.15, 09:01

Für Lionel Messis Traumsolo zum 1:0 gegen Athletic Bilbao im Endspiel der Copa del Rey gibt es eigentlich gar keine Worte. Doch die Live-Kommentatoren auf der ganzen Welt müssen ja etwas sagen und versuchen, den Moment zu erfassen. «Nicht von dieser Welt!», «pures Genie!» oder «welch Genialität, Maestro Leo!» schreien die Herren in allen Sprachen in ihre Mikrofone. Einer findet gar, der Treffer gehört ins Museo del Prado in Madrid, eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt. Hier gibt es elfeinhalb Minuten Messi-Wahnsinn. Es lohnt sich! (fox)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Und so sieht das aus, wenn beim FC Zürich ein Spieler «unterschreibt»

Noch vor dem Cupfinal gegen YB am Sonntag stellt der FC Zürich die Weichen für die nächste Saison. Fix bei den Profis ist neu der 20-jährige Mittelfeldspieler Lavdrim Rexhepi. Der Schweiz-Kosovare mit der Erfahrung von bislang drei Super-League-Partien unterschrieb bis im Juni 2022. Wobei: Unterschrieb er wirklich? Wenn wir das Foto genau anschauen, das der FCZ zu seiner Mitteilung verschickt hat, kommen bei uns Zweifel auf ... (ram)

Artikel lesen