Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn du das Konzept einer roten Karte so gar nicht kapiert hast ... 

20.10.17, 08:55

Video: streamable

Beim 3:1-Sieg des FC Barcelona am Mittwoch in der Champions League hat Gerard Piqué in der 42. Minute beim Stand von 1:0 wegen eines Handspiels die gelb-rote Karte gesehen. Der Spanier und seine Mitspieler sind entrüstet, ein Pfeifkonzert geht durch Camp Nou, alle Barça-Fans sind entsetzt. Alle Barcelona-Fans? Nicht ganz, die Kamera fängt ausgerechnet die zwei Fan-Touristen in Barça-Accessoires ein, die offensichtlich so überhaupt nicht realisieren, was die rote Karte eigentlich bedeutet und wild drauflos jubeln. Herrlich! (zap)

Will nicht so pauschal rumlächeln: Unsere Emily

Video: watson/Emily Engkent, Can Kgil

Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge im Fussball

Du spielst selbst Fussball? Dann kennst du diese Dinge bestimmt.

«Bin bei der Freundin stecken geblieben» – die verrücktesten Ausreden im Regionalfussball

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Jeder Amateur-Fussballer kennt diese 14 Momente der Saisonvorbereitung genau

Auch DU wirst dich ertappt fühlen: 13 Grafiken, die den Amateurfussball perfekt beschreiben

Vom heulenden Schiri bis zum Spieler mit Durchfall: So schöne Geschichten kann nur der Provinz-Fussball schreiben

12 Persönlichkeiten, die an keinem Grümpi (Grümpeli, Grümpeler, Grömpi) fehlen dürfen

Nur wenn du dich auch an diese 25 Dinge erinnern kannst, warst du ein echtes Fussballkind

Hier gibt's gleich eines der lustigsten Eigentore aller Zeiten zu sehen

Wichtig für alle Amateur-Fussballer: Schaut das und ihr fühlt euch eine Zillion Mal besser

12 Ausdrücke, die nur Fussballer verstehen – und die passende «Erklärung für Dummies» gleich dazu

Diese 12 herrlichen Videos aus dem Amateur-Fussball zeigen perfekt, wie du dich im Ausgang verhältst

Wegen diesen 11 Typen ist Fussballspielen auch in der zweiten (oder dritten) Mannschaft so herrlich

Kein Bock auf Training? Mach es besser als diese 10 (fast echten) Super-League-Schwänzer

12 (Not-)Lügen, die jeder Hobby-Fussballer kennt – und was man sich dabei denkt

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • UNO1 20.10.2017 11:05
    Highlight Euch ist schon klar, dass sie erst anfangen zu jubeln, nachdem sie bemerken, dass die Kamera sie im Bild hat? 🤔 Von wegen das Konzept nicht verstanden.
    42 4 Melden
  • Zaungast 20.10.2017 10:08
    Highlight Dieser doofe Touriverein (und er ist bei Weitem nicht der Einzige) wollte es nicht anders...
    31 12 Melden
  • Luca Brasi 20.10.2017 09:23
    Highlight Das ist eben diese asiatische Gelassenheit und das Wissen, das Barca sowieso gewinnt. So im Sinne: "Ha! Gib uns doch die Rote Karte! Wir sind Barca und werden sowieso gewinnen." Welch Selbstvertrauen!

    ;P
    62 4 Melden
  • sanmiguel 20.10.2017 09:23
    Highlight Die grossen Clubs wollten es genau so, also kriegen sie es auch genau so. Der internationale Fussball ist nur noch ein peinlicher Marketing Zirkus.
    53 9 Melden

Liebe Schiris, gebt Real doch gleich den Pott, wenn ihr keinen Mumm habt, fair zu pfeifen

Real Madrid eliminiert Bayern München im Halbfinale der Champions League mit dem Gesamtskore von 4:3. Der Einzug ins Finale kam aber nur zustande, weil die Schiedsrichter kein Rückgrat haben, auch mal gegen die «Königlichen» zu pfeifen.

Sie haben heroisch gekämpft. Und trotzdem verloren. Die Bayern haben Real Madrid in deren eigenem Stadion dominiert, phasenweise gar vorgeführt. Und trotzdem jubeln am Schluss die «Königlichen». 

Weil den Bayern die Kaltschnäuzigkeit fehlt. Weil Goalie Sven Ulreich der grösste Patzer seiner Karriere unterläuft, auf den er wohl für immer reduziert werden wird. Aber auch, weil die Schiedsrichter keinen Mut haben, gegen Real Madrid zu pfeifen, wie gegen jeden anderen Klub auch. 

Bereits im …

Artikel lesen