Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Sicher ist sicher: François Hollande guckt 20 Sekunden Tour de France und lässt sich dabei mit Maschinenpistole bewachen

18.07.15, 16:41

gif: eurosport

gif: eurosport

Präsidentschaftswahlen sind in Frankreich erst 2017 wieder – François Hollande lässt sich die Gelegenheit zu einem kleinen Promo-Auftritt an der Tour de France trotzdem nicht entgehen. Zusammen mit Renndirektor Christian Prudhomme feuert er während der 14. Etappe die Spitzenfahrer vor dem Anstieg auf die Cote de Sauveterre an. Nach 20 Sekunden ist der Spuk vorbei – Hollande dampft ab und wir erhaschen am unteren Bildrand einen Blick auf die diskret versteckte Maschinenpistole seines Bodyguards. (dux)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Fiese Attacke auf Hischier! Hedman schlägt ihm den Stock voll in die Kronjuwelen

Kurz vor Schluss brannten bei den Tampa Bay Lightning die Sicherungen durch! 2:3 lag der Qualisieger der Eastern Conference gegen die New Jersey Devils in Spiel 3 zurück. Mit der ersten Niederlage vor Augen leisteten sich Spieler aus Südflorida dann eine Nickligkeit nach der anderen. Opfer der unfairen Spielweise wurde auch Nico Hischier, der von Victor Hedman einen Stockschlag zwischen die Beine kassierte – mit voller Absicht notabene.

Hischier beschwerte sich sofort bei den Schiedsrichtern, …

Artikel lesen