Sport

Nur weil diese Torhüterin so ein gutes Herz hat, kassiert ihr Team ein Gegentor (und weil die Gegnerin das schamlos ausnutzt)

10.05.15, 23:06 11.05.15, 09:56

Okay, man kann der Torhüterin eine gewisse Naivität vorwerfen. Aber einen Fairness-Preis holt sich Torschützin Abby Wambach mit ihrem Verhalten nicht gerade ab … Im Freundschaftsspiel zwischen den USA und Irland wird einer irischen Verteidigerin der Ball aus nächster Nähe ins Gesicht gedonnert. Während sich die Torhüterin um ihre Teamkollegin kümmert, gelangt der Ball zu Wambach und die fackelt nicht lange, schiesst das 1:0. Am Ende siegen die Amerikanerinnen mit 3:0. (ram)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Reaktionen dieser Basler Fussball-Reporter nach ihrer falschen Prognose? Unbezahlbar

Pascal Flury und Jakob Gubler sind Reporter für das Basler Newsportal «barfi.ch» und natürlich immer im Stadion, wenn ihr FC Basel spielt. Gegen den FC St.Gallen sind die beiden noch froh, als der ausgeliehene Cedric Itten eine Chance vergibt. 

Sie wissen auch weshalb er das tut: «Zum Glügg isch das nit sone riese Knipser, wel suscht wärer erstens bim FC Basel blybe und zweitens heter sunscht d Sangaller tatsägglig in Fyehrig chene brynge.»

Den Rest der Geschichte kennen wir: Cedric Itten hat …

Artikel lesen