Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Drive-by-Handshake»

Barbora Zahlavova Strycova gibt ihrer Gegnerin Nachhilfeunterricht beim Handschlag

18.09.14, 13:30 18.09.14, 18:07

Barbora Zahlavova Strycova hat nicht nur einen schönen Namen, sondern offensichtlich auch Anstand. Ganz im Gegensatz zu ihrer Gegnerin Elina Svitolina: Diese siegt zwar beim WTA-Turnier in Tokio mit 6:4 und 6:1, will sich aber nur mit einem verpönten «Drive-by-Handshake» verabschieden. Die 28-jährige Verliererin hält aber die Hand der um acht Jahre jüngeren Kontrahentin fest und schüttelt munter drauflos. Ob die Lektion wirkt, sehen wir bei Svitolina in der nächsten Runde. (syl) Video: YouTube/Footy Goals hd



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Federer vor dem Saison-Schlussspurt: «Bin da, wo ich sein möchte»

Morgen Mittwoch startet Roger Federer als Titelverteidiger ins Masters-1000-Turnier in Schanghai – und ist gegen Daniil Medwedew gleich gefordert. Die Form sei aber gut, versichert der 37-jährige Basler.

Bereits sind wieder fünf Wochen vergangen seit Roger Federers letztem Ernstkampf. Er endete mit der überraschenden Achtelfinalniederlage im US Open gegen John Millman, die damalige Nummer 55 der Weltrangliste, enttäuschend. In Schanghai muss der Weltranglistenzweite nun gleich aus dem Stand heraus bereit sein, denn nach einem Freilos trifft er am Mittwoch (ca. 13.30 Uhr Schweizer Zeit) erstmals auf den aufstrebenden Russen Daniil Medwedew. Die aktuelle Nummer 22 der Welt verblüffte letzte …

Artikel lesen