Sport

Beat Forster jubelt schon – dann merkt er: Dieser Hexer hat das Tor verhindert!

13.01.16, 06:38

Lars Johansson ist der grosse Rückhalt von Frölunda Göteborg. Der Keeper liess sich gestern beim 5:0-Erfolg seines Teams gegen Davos im Halbfinal-Hinspiel der Champions Hockey League nicht bezwingen. Dabei hatten die Davoser durchaus Chancen. So auch Beat Forster wenige Sekunden vor Schluss des zweiten Drittels. Freistehend kam der Verteidiger zum Schuss, das Tor war offen. Kein Wunder jubelte er bereits – bis er merkte: Die Scheibe liegt nicht im Tor, sondern im Fanghandschuh von Johansson. (fox)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Arno Del Curto im Transfer-Wahnsinn: «Jetzt bin ich am Ende meines Lateins»

HCD-Trainer Arno Del Curto (61) über die Situation beim HC Davos nach den Abgängen der Nationalstürmer Samuel Walser und Gregory Sciaroni.

Arno Del Curto, Samuel Walser werden Sie mit Luca Hischier ersetzen. Wen holen Sie als Ersatz für Gregory Sciaroni?Arno Del Curto: Niemanden.

Sie holen keinen Ersatz?Nein. Warum sollte ich?

Immerhin ist Sciaroni Nationalstürmer!Wissen Sie, wie viele Spiele er für uns in den letzten vier Jahren bestritten hat?

Äh, nein, da müsste ich nachsehen.Es waren jeweils nur etwas mehr als die Hälfte der Spiele.

Sie meinen, er war gar kein Faktor in Ihrer Mannschaft?Das sagen Sie. Nicht ich. Er ist ein feiner …

Artikel lesen