Sport

Ducke sich wer kann! Vom Winde verwehter Werbebogen stoppt beinahe Tour-de-Suisse-Favoriten

11.06.16, 18:02 12.06.16, 08:12

Da hat sich unser User aber den goldrichtigen Platz ausgesucht an der Strecke des Prologs zur Tour de Suisse in Baar. Beim Sieg von Fabian Cancellara wird einer der Mitfavoriten auf den Gesamtsieg um ein Haar vom Wind ausgebremst. Dieser sorgt dafür, dass ein Werbebogen in sich zusammenfällt. Der Holländer Robert Gesink, im Vorjahr Gesamtneunter, kann sich gerade noch unter dem Bogen durch zwängen. Sein Teamauto muss sich dagegen ein wenig gedulden, ehe es weiter geht. (ram)

» Mehr zur Tour de Suisse

Gesink duckt sich rechtzeitig.
streamable

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese Penaltys beweisen, wie grossartig Frauen-Eishockey tatsächlich ist

Das amerikanische Frauen-Team ist zum zweiten Mal nach 1998 Olympiasieger im Eishockey. Es besiegt im Final den «ewigen» Rivalen Kanada 3:2 nach Penaltyschiessen.

Und dieses Penaltyschiessen war wahnsinnig – wahnsinnig gut. Erst trifft Melodie Daoust wie damals Peter Forsberg in Lillehammer 1994. 

Als Vergleich, der Kult-Penalty von Peter Forsberg 1994:

Der Penalty von Melodie Daoust reichte aber nicht zum Sieg – die Amerikanerinnen zeigten bei ihren Versuchen nämlich ebenfalls ihre grossen …

Artikel lesen