Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dem Schiri das Notizbüchli stibitzen und es in Stücke reissen? Check!

17.06.15, 08:58

Clint Dempsey arbeitet weiter an seinem Heldenstatus innerhalb der US-Fangemeinde. Der 101-fache Nationalspieler flog im Cup-Derby zwischen den Seattle Sounders und den Portland Timbers (1:3 n.V.) vom Platz.

Dempsey regte sich darüber auf, dass der Schiedsrichter seinem Teamkollegen Michael Ariza die Rote Karte gezeigt hatte. Also nahm der 32-Jährige dem Unparteiischen das Notizbuch weg, warf es auf den Boden, hob es wieder auf und zerriss es. Für diese Aktion sah er zwar (nur) Gelb, doch weil es seine zweite Verwarnung war, musste auch Dempsey frühzeitig duschen gehen. (ram)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Und so sieht das aus, wenn beim FC Zürich ein Spieler «unterschreibt»

Noch vor dem Cupfinal gegen YB am Sonntag stellt der FC Zürich die Weichen für die nächste Saison. Fix bei den Profis ist neu der 20-jährige Mittelfeldspieler Lavdrim Rexhepi. Der Schweiz-Kosovare mit der Erfahrung von bislang drei Super-League-Partien unterschrieb bis im Juni 2022. Wobei: Unterschrieb er wirklich? Wenn wir das Foto genau anschauen, das der FCZ zu seiner Mitteilung verschickt hat, kommen bei uns Zweifel auf ... (ram)

Artikel lesen