Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nackte Fake-Tatsachen

Wie kann man Damen-Radsport interessanter machen? Diese Kolumbianerinnen haben eine ziemlich merkwürdige Idee

14.09.14, 13:08 14.09.14, 17:14

Wussten Sie, dass die Velo-Damen gerade den «Giro della Toscana» bestreiten? Eben, wir auch nicht. Das kolumbianische Damenteam möchte das ändern und greift deshalb tief in die Reiz-Trickkiste. Ihre merkwürdige Idee: Ein Renndress, dessen Farben nackte Tatsachen vorgaukeln. Die Bilanz: Aufmerksamkeit gewonnen, sich dafür zum Gespött gemacht. Und bald taucht wohl Alice Schwarzer in der Verfolgergruppe auf. (dux)

Übrigens müssen nur die Fahrerinnen das kontroverse Dress tragen. Der Rest des Teams wurde mit anderen Shirts ausgerüstet:



Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nur in Russland: Fans feiern Auftaktsieg mit einem Bären im Auto, der Trompete spielt

Skurrile Szene, die sich nach dem Auftaktsieg der Russen gegen Saudi-Arabien auf den Strassen Moskaus abspielt. Dutzende Passanten filmen einen Bären, der in einem Auto auf der Rückbank sitzt und Trompete spielend durch Moskau zieht.

Die Stimmung bei den Einheimischen war nach der 5:0-Gala zum WM-Auftakt natürlich ausgelassen. Deswegen aber einen Bären im Auto Trompete spielen zu lassen ... wie das schon klingt?! Das gibt's wohl nur in Russland.

Und es ist ja nicht das erste Mal, dass es in …

Artikel lesen