Sport

Herrlich unbekümmert – Tennis-Youngster spielt nach Show-Einlage den Ball seines Lebens 

04.02.16, 18:23

Wahnsinn, diese Schlitzohrigkeit! Der erst 18-jährige Frances Tiafoe tritt in der ersten Runde des Challenger Turniers von Dallas gegen den Australier Sam Groth an. Als der junge Amerikaner sich im ersten Durchgang einen Satzball erarbeitet, offenbart er uns seine ganze Genialität. Die Nummer 181 der Welt spielt den Ball übers Netz, gibt den Punkt scheinbar verloren und dreht sich ab. Als Groth den gelben Filz allerdings zurückbringt, kehrt sich Tiafoe blitzschnell um und passiert seinen verdutzten Gegner eiskalt. Am Ende gewinnt der 18-Jährige die Partie in zwei Sätzen 6:3, 6:3. (ole)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wie Roger Federer auf den Tennisthron zurückkehrte

Nach fünf Jahren und 106 Tagen Unterbruch führt Roger Federer ab Montag wieder die Weltrangliste an

Nach einem 4:6, 6:1, 6:1 gegen den Holländer Robin Haase (30, ATP 42) steht Roger Federer beim ATP-500-Turnier in Rotterdam in den Halbfinals. Er löst damit am Montag Rafael Nadal an der Spitze der Weltrangliste ab. Mit 36 Jahren und 195 Tagen ist er die älteste Nummer 1 der Welt. Ein Rekord, den bisher Andre Agassi mit 33 Jahren und 131 Tagen innehatte. Für Federer beginnt am Montag die 303. Woche an der Spitze. Letztmals führte Federer am 4. November 2012 die Weltrangliste an. Was seither …

Artikel lesen