Sport

Aller guten Dinge sind 13 – dieser Einblender bei einem NFL-Spiel ist der Hammer

06.10.15, 14:57 06.10.15, 15:49

So viele 13 auf einem Einblender …
bild:cbssports

Nein, dieses Bild ist kein Fake! Beim NFL-Spiel zwischen den Cleveland Browns und den San Diego Chargers (Endstand 27:30) am Sonntag steht es wirklich 13:13 und es sind im dritten Viertel noch 13 Minuten und 13 Sekunden zu spielen. Und als wenn das nicht schon genug verrückt wäre, sind auch noch 13 Yards nach drei Versuchen zu machen und drei Sekunden verbleiben, bis gespielt werden muss. Verwirrt? Wir auch! (ndö)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«What the flip?!?!» Gaudreau überlistet Wild-Keeper mit herrlichem Penalty-Lupfer

Die Calgary Flames verlieren das Duell gegen die Minnesota Wild mit 1:2 nach Penaltyschiessen. Für DIE Szene des Abends sorgt aber ein Mann aus den eigenen Reihen – und zwar Johnny Gaudreau. Der 24-jährige Kanadier trifft im Shootout mit einem herrlichen Lupfer. Minnesota-Goalie Alex Stalock weiss gar nicht, wie ihm geschieht.

Aber hätte der Treffer auch wirklich zählen dürfen? Die Frage ist, ob «Johnny Hockey», so der Spitzname von Gaudreau, den Puck kurz vor der Schussabgabe …

Artikel lesen