Sport

Überragende Leistung des Schweizers

So hört sich Freude an: Juve-Kommentator Zuliani geht bei Lichtsteiners Kiste ab wie ein Zäpfchen

10.11.14, 09:34 10.11.14, 10:34

Schweizer Kommentatoren sind generell nicht gerade für ihre Gefühlsausbrüche bekannt – selbst bei Natispielen hält sich der Jubel normalerweise in Grenzen. Immerhin werden unsere Schweizer Spielerexporte im Ausland so richtig abgefeiert – zumindest Stephan Lichtsteiner bei Juves 7:0-Kantersieg gegen Parma. 

Ab 1:40 Min. gibt es das Traumtor von Lichtsteiner mit grossartigem Kommentar von Claudio Zuliani. Es war das 11. Tor von Lichtsteiner im 125. Spiel für Juventus, das dritte in einem Heimspiel gegen Parma. Nach 3:00 Min. folgt das 3:0 für die «Bianconeri»: eine Passkombination, angefangen bei Torwart Buffon, abgeschlossen von Stürmer Llorente und herrlich assistiert von Lichtsteiner. 

Ebenfalls nicht verpassen sollten Sie das Solo von Tevez nach 4:40 Min., welches bei Zuliani fast mit einer Herzattacke endet. Aus Schweizer Sicht wird es nach 8:15 Min. nochmals spannend: Da krönt Lichtsteiner seine überragend Leistung mit einem weiteren schönen Assist zum 7:0-Endstand. Zuliani feiert das Tor trotzdem, als hätte Juventus soeben die Champions-League gewonnen. (zap)
DailyMotion/Mrsuperfly Superfly

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen