Sport

#photoiwouldneverpost

Bayern-Stars posieren in Strings – zumindest Alaba dürfte dies ärgern

10.02.15, 08:45 10.02.15, 18:46


Da dürfte sich Bayern-Star David Alaba Grün und Blau ärgern. Sein Mitspieler Mitchell Weiser postete am Montagabend ein Bild von sich und dem Österreicher nur mit String bekleidet. Mittlerweile hat der 20-Jährige das Bild zwar wieder gelöscht, aber das Internet vergisst nie und unzählige Screenshots machen jetzt die Runde. Hintergrund der Aktion ist die neue Challenge #photoiwouldneverpost, welche sich in den sozialen Medien gerade ausbreitet – und hoffentlich nicht zum Hype wie die Ice Bucket Challenge wird. Alaba hatte Weiser dabei nominiert. Dieser rächt sich mit: «Danke für die Nominierung ... mitgehangen, mitgefangen bro.» Alaba nominierte übrigens noch Marcel Hirscher und Mario Götze ... (fox)
Bild: Instagram/mitch23elijah

So hat David Alaba den Stein ins Rollen gebracht. Das Bild machte innert zehn Stunden über 20'000 Likes.

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese Penaltys beweisen, wie grossartig Frauen-Eishockey tatsächlich ist

Das amerikanische Frauen-Team ist zum zweiten Mal nach 1998 Olympiasieger im Eishockey. Es besiegt im Final den «ewigen» Rivalen Kanada 3:2 nach Penaltyschiessen.

Und dieses Penaltyschiessen war wahnsinnig – wahnsinnig gut. Erst trifft Melodie Daoust wie damals Peter Forsberg in Lillehammer 1994. 

Als Vergleich, der Kult-Penalty von Peter Forsberg 1994:

Der Penalty von Melodie Daoust reichte aber nicht zum Sieg – die Amerikanerinnen zeigten bei ihren Versuchen nämlich ebenfalls ihre grossen …

Artikel lesen