Sport

Im neuen Emirates-Werbespot

Pelé lacht Ronaldo aus – doch wer zuletzt lacht, lacht am besten

28.03.14, 16:39 29.03.14, 16:45

Cristiano Ronaldo schlendert im nigelnagelneuen Werbespot der Emirates Airline von der Toilette eines Airbus A380 zur Onboard Lounge. Im Hintergrund tuscheln zwei weitere Passagiere. «Hast Du gesehen, wer das ist?» «Nein, das ist er nicht.» «In Echt sieht er viel grösser aus.» «Er ist wahrscheinlich der beste Spieler aller Zeiten.» Ronaldo ist sichtlich angetan. Doch als einer der beiden sagt «Er hat schon drei Weltmeistertitel gewonnen» wird er stutzig. Dann kommt Pelé ins Bild und schenkt dem kopfschüttelnden Ronaldo ein mitleidiges Lächeln. Dann gibt es aber doch noch Genugtuung für CR7. Ein weiterer Passagier möchte ein Foto mit dem Portugiesen knipsen und drückt dem verdutzten Pelé die Kamera in die Hand. Ronaldo kann sich ein Schmunzeln nicht verkneifen. Was der Clip gekostet hat? Wir wissen es leider nicht. (pre) Video: Youtube/Emirates

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Reaktionen dieser Basler Fussball-Reporter nach ihrer falschen Prognose? Unbezahlbar

Pascal Flury und Jakob Gubler sind Reporter für das Basler Newsportal «barfi.ch» und natürlich immer im Stadion, wenn ihr FC Basel spielt. Gegen den FC St.Gallen sind die beiden noch froh, als der ausgeliehene Cedric Itten eine Chance vergibt. 

Sie wissen auch weshalb er das tut: «Zum Glügg isch das nit sone riese Knipser, wel suscht wärer erstens bim FC Basel blybe und zweitens heter sunscht d Sangaller tatsägglig in Fyehrig chene brynge.»

Den Rest der Geschichte kennen wir: Cedric Itten hat …

Artikel lesen