Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Millimeter entscheiden

Uuuaah, was für eine Parade! Und das in den letzten Sekunden der Overtime! 

10.02.15, 10:58 10.02.15, 11:15

Mike Smith ist ein Teufelskerl. Oder er hat einfach nur Glück. Oder beides. Im Spiel seiner Arizona Coyotes gegen die Chicago Blackhawks laufen die letzten Sekunden der Verlängerung, als Smith den Schuss von Andrew Shaw abwehren kann. Der Puck fliegt durch die Luft und kullert der Linie entlang. Smith hechtet hinterher, die Stöcke seiner Verteidiger Zbynek Michalek und Keith Yandle sind auch noch irgendwo da und die Scheibe 16,3 Sekunden vor der Sirene ins Spiel zurückbefördert. Der erste Nachschuss prallt vom herumliegenden Goaliestock zurück, den zweiten knallt Brandon Saad neun Sekunden vor Schluss an die Latte. Der Videobeweis zeigt danach: Um Millimeter war bei der Rettungstat von Smith nicht der ganze Puck hinter der Linie – kein Tor. Im anschliessenden Penaltyschiessen behält Arizona die Oberhand und Smith wird – wer hätte das gedacht – zum besten Spieler der Partie gewählt. (fox) nhl.com



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

HCD holt Lindbäck aus Nashville +++ Fritsche von Fribourg zu Servette

Nach der Saison ist vor der Saison – die Klubs der National League haben bereits fleissig an ihren Kadern für die Saison 2018/19 gefeilt. Aber wer wechselt wohin? Wir haben die aktuellsten Transfers und eine Übersicht sämtlicher Klubs.

Der 30-jährige Schwede Anders Lindbäck wechselt mit einem Einjahres-Vertrag aus der Organisation der Nashville Predators zum HC Davos. Der Keeper wird den Bündnern bereits zum Saisonstart zur Verfügung stehen, sofern die Spiellizenz rechtzeitig eintrifft.

Somit verfügt der HCD aktuell oder drei Goalies im Kader. Die jungen Gilles Senn und Joren van Pottelberghe standen bereits in den vergangenen zwei Jahren für Davos zwischen den Pfosten. Lindbäck weist eine für einen Goalie imponierende …

Artikel lesen