Sport

Kleine Show neben dem Platz

Tennis mögen sie in Australien – aber Cricket lieben sie und deshalb auch dieses Ballmädchen

30.01.15, 14:52

Ein Aufschlag von Stan Wawrinka landet im Halbfinal gegen Novak Djokovic im Out, der Serbe spielt ihn zurück, Wawrinka spediert ihn in Richtung Ballmädchen. Dieses packt die Chance, zu zeigen was in ihr steckt: Mit einem schönen Hecht fängt sie den Ball und holt sich den verdienten Applaus des Publikums ab. (ram) GIF: Misha Nos

Bonus I von letzter Woche

Man kann als Balljunge auch auffallen, indem man das Spielgerät mit den Kronjuwelen stoppt. GIF: Australian Open

Bonus II vom letzten Jahr

Ebenfalls erlaubt ist das Abwehren des Balles mit dem Gesicht. Wobei es wie das Beispiel oben nicht zur Nachahmung empfohlen wird. GIF: Australian Open

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Immer mehr leere Plätze – die ATP-Finals und die Angst vor der Zeit ohne Federer und Nadal

Die Tenniswelt nach der Ära der grossen Fünf: Die ATP Finals bekommen diese Woche einen Vorgeschmack darauf. Und es ist kein schönes Bild. Nie blieben in der O2 Arena so viele Plätze leer.

Novak Djokovic ist in London omnipräsent. Zumindest, wenn man mit der U-Bahn in der O2 Arena ankommt. Gleich dutzendfach wirbt Lacoste mit seinem Konterfei an Wänden, Decken und Rolltreppen. «Christmas Crocodiles» nennt sich die Kampagne in Anlehnung an das Logo der französischen Traditionsmarke. In der Realität fehlt Djokovic an den ATP Finals, nachdem der fünffache Masters-Champion seine Saison nach Wimbledon abbrechen musste. Genauso wie Titelverteidiger Andy Murray, Stan Wawrinka, Kei …

Artikel lesen