Sport

Grösste Diva im Schweizer Fussball? Mbabu richtet seine Haare und verliert den Ball

22.05.17, 07:06 22.05.17, 07:25

Video: streamable

Das wird Kevin Mbabu ab jetzt wohl immer vorgehalten: Der 22-jährige YB-Verteidiger mit den schönen langen Haaren erobert im Spiel gegen Basel in der Defensive den Ball und schaltet den Vorwärtsgang ein. Aber – alles wichtige zuerst – der Verteidiger muss erst noch seine Haare richten! Der Ball verspringt ihm leicht und Basel holt sich das Leder zurück. Und was macht Mbabu? Er bleibt stehen. Und ist vielleicht glücklich, dass wenigstens die Frisur wieder sitzt.

YB-Trainer Adi Hütter sagt nach der Partie im SRF zur Szene: «Für die Zuschauer ist das lustiger als für mich. Während dem Spiel habe ich mich da geärgert, jetzt kann ich auch drüber lachen. Mbabu ist ein spezieller Spieler und auch ein Publikumsliebling hier.» Vielleicht ist er das ja auch aufgrund seiner Frisur. (fox)

Sie haben die Haare schön: Besonders schräge Fussballer-Frisuren

Du spielst selbst Fussball? Dann kennst du diese Dinge bestimmt.

«Bin bei der Freundin stecken geblieben» – die verrücktesten Ausreden im Regionalfussball

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Jeder Amateur-Fussballer kennt diese 14 Momente der Saisonvorbereitung genau

Auch DU wirst dich ertappt fühlen: 13 Grafiken, die den Amateurfussball perfekt beschreiben

Vom heulenden Schiri bis zum Spieler mit Durchfall: So schöne Geschichten kann nur der Provinz-Fussball schreiben

12 Persönlichkeiten, die an keinem Grümpi (Grümpeli, Grümpeler, Grömpi) fehlen dürfen

Nur wenn du dich auch an diese 25 Dinge erinnern kannst, warst du ein echtes Fussballkind

Hier gibt's gleich eines der lustigsten Eigentore aller Zeiten zu sehen

Wichtig für alle Amateur-Fussballer: Schaut das und ihr fühlt euch eine Zillion Mal besser

12 Ausdrücke, die nur Fussballer verstehen – und die passende «Erklärung für Dummies» gleich dazu

Diese 12 herrlichen Videos aus dem Amateur-Fussball zeigen perfekt, wie du dich im Ausgang verhältst

Wegen diesen 11 Typen ist Fussballspielen auch in der zweiten (oder dritten) Mannschaft so herrlich

Kein Bock auf Training? Mach es besser als diese 10 (fast echten) Super-League-Schwänzer

12 (Not-)Lügen, die jeder Hobby-Fussballer kennt – und was man sich dabei denkt

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
7
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Switch_On 22.05.2017 12:34
    Highlight Bei einem Freundschaftsspiel wie gestern kann man das ja mal machen ;)
    11 0 Melden
  • dave1771 22.05.2017 09:14
    Highlight Naja, wenn dir die langen Haare vor dem Gesicht wedeln siehst du auch nichts mehr... hat ja trotzdem für einen Sieg gereicht.
    19 1 Melden
  • Wisegoat 22.05.2017 08:44
    Highlight Wo der Stereotyp wieder mal bewiesen wäre:

    16 49 Melden
    • Datsyuk * 22.05.2017 09:09
      Highlight Hast du Mbabu schon irgendeinmal spielen sehen? Ich denke nicht...
      42 4 Melden
    • Wisegoat 22.05.2017 10:03
      Highlight Ja habe ich. Aber darum gehts ja nicht, sonder um sein Gehabe.
      4 15 Melden
    • Dario98 22.05.2017 10:21
      Highlight Und was war mit der Schwalbe des Kanadiers gestern..?
      13 3 Melden
    • Datsyuk * 22.05.2017 11:17
      Highlight Eine halbe Sekunde eines Spiels reicht dir für solch ein Urteil. Sehr einfach...
      9 3 Melden

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen