Sport

Canadiens-Stürmer Prust checkt Tampa-Goalie Bishop mit Schmackes in die Bande – und kommt bei der folgenden Prügelei erstaunlich glimpflich davon

17.03.15, 09:01 17.03.15, 09:52

video: youtube/Sportsnetcanada

Brandon Prust ist ein richtiger NHL-Prügler. Der Stürmer der Montreal Canadiens hat in seiner Karriere in 439 NHL-Spielen bereits 971 Strafminuten kassiert. In dieser Saison liegt er mit 128 Minuten in der Kühlbox ligaweit auf Rang 5.

Auch beim 2:4 gegen die Tampa Bay Lightning langt Prust wieder zu. 12 Minuten kassiert der 30-Jährige für zwei Schlägereien mit Mike Angelidis und für einen harten Check gegen Tampa-Goalie Ben Bishop. Normalerweise wird ein Gegner für ein Vergehen gegen den Goalie umgehend verprügelt, doch Prust kommt erstaunlich glimpflich davon. Vielleicht ist ihm sein Ruf vorausgeeilt. (pre)

Die beiden Kämpfe mit Angelidis

Round 1. video: Youtube/hockeyfights.com

Round 2. video: youtube/hockeyfights.com

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Niederreiter trifft doppelt und ist neuer Schweizer NHL-Rekordtorschütze

Nino Niederreiter schafft in der NHL eine historische Marke: Der Bündner Stürmer erzielt beim 5:4-Sieg der Minnesota Wild in Buffalo seine NHL-Tore Nummer 100 und 101.

Niederreiter avancierte mit seiner Doublette gegen Buffalo zum Matchwinner. Der 25-jährige Churer, der zum besten Spieler der Partie gewählt wurde, traf in der 15. Minute im Powerplay mit einem abgelenkten Schuss zum 3:1 und erhöhte kurz vor Spielhälfte auf 4:2.

Damit bewies Niederreiter seine gute Form. Seit seiner Rückkehr Ende …

Artikel lesen