Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nicht schon wieder! Englands Cricket-Captain Cook wird abermals übel getroffen

12.06.16, 14:46 12.06.16, 15:01


Alistair Cook, der Captain des englischen Cricket-Teams, ist wahrlich nicht vom Glück gesegnet. Im Test* gegen Sri Lanka drosch ihm der gegnerische Batsman Kusal Perera den immerhin 160 Gramm schweren Ball mit voller Wucht ans Knie. Auch wenn die Schmerzen gross gewesen sein müssen, gebrochen hat sich Cook nichts, wie Abklärungen ergaben.

Es ist nicht das erste Mal, dass der 31-jährige Engländer Pech bekundet. Schon letztes Jahr beim traditionellen «Ashes» gegen Australien konnte er den Ball nicht wie gewünscht fangen und wurde unsanft an den Weichteilen getroffen. (drd)

* «Test» bezeichnet im Cricket eine Wettkampfform, bei der ein Match zwischen zwei Teams bis zu fünf Tage dauern kann.

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hier springt ein verrückter BMX-Fahrer über das Feld der Tour der France

So etwas hat man an der Tour de France noch nie gesehen. Bei der zehnten Etappe von Annecy nach Le Grand-Bornand flog bei einem Aufstieg plötzlich etwas über die Köpfe der Fahrer hinweg. Erst beim zweiten Blick erkennt man: Das war ein BMX-Fahrer, der den kleinen Abhang am rechten Rand der Strasse als Schanze nutzte. Glücklicherweise sprang er hoch und weit genug. Die Fahrer sind derzeit noch immer unterwegs. (abu)

Artikel lesen