Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Contre-pied? Nicht mit «Lamonf»! Gaël Monfils packt den eingesprungenen Gegensmash aus

video: streamable

Kein Grand-Slam-Titel, nur fünf Turniersiege, nie in den Top 5: Die ganz grosse Karriere, die ihm prophezeit worden ist, hat Gaël Monfils nicht hingelegt. Doch die aktuelle Weltnummer 21 ist immer wieder für den einen oder anderen Zauberschlag gut.

So auch in der 1. Runde des ATP-250-Turnier in Wien: Beim 6:7, 6:3, 6:4-Sieg gegen Thomaz Bellucci zeigt der 29-jährige Franzose mal wieder, wie beweglich er ist. Auf einen Smash des Brasilianers, der ihn auf dem falschen Fuss erwischt, antwortet er mit einem gegen die Laufrichtung eingesprungenen Gegensmash. Schlicht fantastisch! (pre)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So wird der FCB-Präsi (das B steht für Bollywood) in Basel ausgelacht

Sehr anständig ist es nicht, wenn man sich über schlechte Fremdsprachenkenntnisse anderer lustig macht. Aber die Fasnachtszeit naht. Die Räpplibuebe haben Interviews von FCB-Präsident Bernhard Burgener und Klub-Ikone Massimo Ceccaroni aufgetrieben. Im indischen TV geben die beiden Basler Auskunft über den Deal des FC Basel mit Chennai City – und erinnern dabei an Lothar Matthäus, der einst zugab: «My Englisch is not very good, my German is better.» (ram)

Artikel lesen
Link zum Artikel