Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Mit dieser Granate entscheidet Andy Schmid die Handball-Bundesliga

28.05.17, 18:34 01.06.17, 17:32

Video: streamable

Andy Schmid macht mit den Rhein-Neckar Löwen einen grossen Schritt Richtung erfolgreiche Titelverteidigung. Angeführt vom brillanten Schweizer gewannen die Löwen das Spitzenspiel bei Flensburg-Handewitt 23:21. Sie führen in der Tabelle damit drei Runden vor Schluss mit drei Punkten Vorsprung.

Der fünffache Torschütze Schmid machte 30 Sekunden vor Schluss mit einem Geniestreich zum 23:21 den so wichtigen Sieg perfekt, indem er den Ball aus dem Stand heraus in den Torwinkel warf. Die Meisterschaft dürfte damit zugunsten der Löwen vorentschieden sein. Zwar muss Schmids Team noch gegen den Tabellendritten Kiel antreten, es kann sich in den verbleibenden drei Spielen aber einen Ausrutscher leisten. (ram/sda)

Die Schweizer Fahnenträger bei Olympischen Spielen

10 Fragen, die dem SBB-Kundendienst im Internet tatsächlich gestellt wurden 🙈

Hätten die Echo-Verantwortlichen doch diesen Film gesehen ...

«Ohne Fiat Money wäre unser Wohlstand undenkbar»

Dreht Obama durch? Dieses Video zeigt eine der grössten Gefahren für Demokratien

Liebe Baslerinnen und Basler, das passiert jetzt mit eurer BaZ ...

Vergesst Russland und USA: In Syrien droht ein Krieg zwischen Iran und Israel

John Oliver attackiert die Schweiz – das sagt der Steuerexperte dazu

Stoppt die Essensdiebe! 9 Etiketten, die du brauchst, wenn du im Büro arbeitest

«Sitz, du Sau!» – Als Hockeybanausin am Playoff-Finalspiel

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
7
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • maxi 28.05.2017 20:21
    Highlight inwiefern hat er die meisterschaft entschieden mit diesen goal? es war ja nicht mal der gamewinning treffer?
    10 35 Melden
    • Imfall 28.05.2017 21:44
      Highlight vorallem ist es noch nichtmal entschieden...!

      F A K E N E W S
      23 6 Melden
    • maxi 28.05.2017 22:10
      Highlight ich schnall die blitze wirklich nicht...es steht doch das er das 21:23 erzielt hat mit diesem schuss... sollte ich etwas falsch verstanden haben bitte ich um aufklärung.
      5 13 Melden
    • da steppt der bär 28.05.2017 22:23
      Highlight 1) Das Spiel hat er insofern entschieden, dass Flensburg anschliessend keine Zeit mehr hatte wenigstens noch den Ausgleich zu erzielen

      2) Die Meisterschaft haben er und die RNL heute wohl entschieden, da nur noch 3 Runden ausstehen und sie nun 3 Punkte Vorsprung auf Flensburg haben. Damit dürfen sie sich einen Ausrutscher erlauben und sie werden sich diesen Vorsprung also wohl nicht mehr nehmen lassen
      27 2 Melden
    • Senji 29.05.2017 01:33
      Highlight Er musste aufs Tor werfen weil die Schiris Zeitspiel angezeigt hatten. Flensburg wäre also auch nochmals in Ballbesitz gekommen falls er nicht getroffen hätte und danach in 20 Sekunden zu einer valablen Chance auszugleichen. Geiler Spieler!
      14 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 28.05.2017 20:04
    Highlight Er ist schon ein Weltklassespieler - habe nie gern gegen ihn gespielt. Seine "Schlenzer" sind wahnsinnig schnell und präzise. 💪
    26 8 Melden
  • saaam 28.05.2017 20:01
    Highlight Als ich das Spiel vorher geschaut habe und Schmid diesen Ball versenkt hat, habe ich mir gedacht, dass es echt toll wäre wenn ein Bericht in den Schweizer Medien kommen würde. Er wird meiner Meinung nach viel zu wenig gewürdigt hierzulande. In diesem Sinne: Danke! ;-)
    65 2 Melden

Fiese Attacke auf Hischier! Hedman schlägt ihm den Stock voll in die Kronjuwelen

Kurz vor Schluss brannten bei den Tampa Bay Lightning die Sicherungen durch! 2:3 lag der Qualisieger der Eastern Conference gegen die New Jersey Devils in Spiel 3 zurück. Mit der ersten Niederlage vor Augen leisteten sich Spieler aus Südflorida dann eine Nickligkeit nach der anderen. Opfer der unfairen Spielweise wurde auch Nico Hischier, der von Victor Hedman einen Stockschlag zwischen die Beine kassierte – mit voller Absicht notabene.

Hischier beschwerte sich sofort bei den Schiedsrichtern, …

Artikel lesen