Sport

Fantastisches Tor in der EL

Wenn Duda Messi oder Ronaldo heissen würde, wären jetzt alle am Ausflippen

23.10.14, 08:02 23.10.14, 11:30

Gif: youTube/footballnews

Gestern findet in der Europa League bereits ein Spiel statt. Legia Warschau gewinnt auswärts gegen Metalist Charkiw. Die Polen können sich dabei bei Ondrej Duda bedanken. Der 19-Jährige schiesst in der 28. Minute das goldene Tor der Partie. 

Zuerst läuft der Offensivspieler um seinen Gegenspieler herum, danach tunnelt der Slowake gleich sein nächstes Opfer und schliesst die Aktion dann noch kaltblütig ab. Den Gästen beschert dieser Sololauf im dritten Spiel den dritten Sieg, während die Ukrainer weiterhin punktelos dastehen. (syl)

Video: YouTube/FootballNews

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Da grinst King Roger – Federer ist Sportler des Jahres, Holdener bei den Frauen gekürt

Die Schweizer Sportlerin des Jahres heisst Wendy Holdener. Die Schwyzer Skirennfahrerin setzte sich an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich in einer engen Ausmarchung knapp gegen die Ironman-Weltmeisterin Daniela Ryf und Kunstturnerin Giulia Steingruber durch. Holdener verdiente sich die Auszeichnung mit dem WM-Titel in der Kombination und der WM-Silbermedaille im Slalom. Nach Lara Gut im Vorjahr gewann zum zweiten Mal in Folge eine Vertreterin von Swiss Ski den Award. 

Roger Federer …

Artikel lesen