Sport

Was die Schweiz kann, kann Frankreich noch viel besser: Flamme Rouge kracht zusammen

08.07.16, 18:26 09.07.16, 09:00

Während der Tour de Suisse hielt ein Werbebogen dem Wind nicht stand und legte sich über die Strecke. Um ein Haar hätte es Mitfavorit Robert Gesnik damals erwischt. Was die kleine TdS kann, kann die grosse Tour de France natürlich auch. Auf der 7. Etappe legt es die «Flamme rouge» zusammen, als das Feld heranbraust. Diverse Fahrer werden davon behindert. Immerhin hat der Zwischenfall nichts mit dem Rennausgang ganz vorne zu tun. Dort siegt Steve Cummings souverän. (fox)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Captain hat das leere Tor vor sich – und schenkt den Treffer einem Mitspieler

Sollte es Fragen gegeben haben, weshalb Michal Vondrka bei Pirati Chomutov der Captain ist, dann haben sich diese spätestens jetzt in Luft aufgelöst. Denn etwas so uneigennütziges wie vom 35-jährigen Tschechen haben wir lange nicht gesehen. Vondrka erobert gegen den HC Zlin den Puck, hat das leere Tor vor sich – schiesst dann aber nicht selber, sondern legt auf für Teamkollege Roman Chlouba. Danach wollte der Captain keine grosse Sache aus seiner guten Tat machen. «Zuerst habe ich ihm …

Artikel lesen