Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kann man als Serena Williams machen: 20 Grand-Slam-Titel haben – aber wie ein Sack Kartoffeln in den Pool plumpsen



An den French Open hat Serena Williams Anfang Juni ihren 20. Grand-Slam-Titel eingefahren. In Wimbledon will sie bald das bittere Drittrunden-Aus vom vergangenen Jahr vergessen machen. Und dazwischen? Da planscht die 33-Jährige natürlich am Pool. Dort hat sie zwar noch deutliche technische Schwächen, doch der Unterhaltungsfaktor ist fast so gross wie auf dem Tennis-Court. Williams nimmt es mit Humor: «Schwimmen ist nicht mein Ding, ich arbeite an meinem Sprung.» (dux)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ana Ivanovic kann's nicht nur mit dem Tennis-, sondern auch mit dem Hockeyschläger

Als Tennisspielerin war Ana Ivanovic, French-Open-Siegerin 2008, einst die Nummer 1 der Welt. Nun lebt sie gemeinsam mit ihrem Mann, Fussballer Bastian Schweinsteiger, in Chicago, wo der deutsche Weltmeister für Chicago Fire spielt. Wie gut Ivanovic nach wie vor mit einem Schläger umgehen kann, beweist sie bei einem Auftritt bei den Blackhawks: Im Rahmen eines NHL-Spiels trifft die 30-Jährige von der Mittellinie. (ram)

Artikel lesen
Link to Article