Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fans bewerfen Crystal-Palace-Stürmer mit Wasserflasche – wie dieser darauf reagiert, ist einfach nur GRANDIOS

12.05.15, 13:20

Eigentlich wollte Crystal-Palace-Flügel Yannick Bolasie ja nur feiern – und zwar den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich seines Team bei der 1:2-Niederlage gegen Manchester United. Doch daraus wurde zunächst nichts. Aus den Rängen flog nämlich eine Wasserflasche in Richtung des Kongolesen. Wie er darauf reagiert hat grosse Klasse: Mit einem eingesprungenen Absatztrick schleudert er das Geschoss unter dem Jubel des eigenen Anhangs in die Luft und sorgt so für ein herrliches Wasserspiel. (pre)



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der Videobeweis kommt auch in der Super League – die Frage ist nur wann und wie

Wenn auch in den ersten vier Runden der Super League nicht schlecht gepfiffen wurde, stellt sich unvermeidbar die Frage: Wann kommt der Videobeweis in die Schweiz? Inzwischen ziehen ab dieser Saison auch Frankreich und Spanien nach.

Es ist gewiss nicht so, dass in den ersten vier Runden der neuen Super-League-Saison miserabel gepfiffen wurde. In einigen Fällen, (Penalty für GC gegen YB, Penalty für St.Gallen gegen Sion) aber, wäre man froh gewesen, hätte ein Videoassistent die Szenen noch einmal angeschaut.

Doch die videobeweisfreie Schweiz ist in nobler Gesellschaft. Die UEFA scheut sich weiter davor, in der Champions und Europa League auf die Karte Technik zu setzen, und auch die finanzstarke Premier League verzichtet noch …

Artikel lesen