Sport

Aspas schmust den Ball mit so viel Liebe rein, der könnte glatt in einer Telenovela mitspielen

13.12.15, 12:10

Celta Vigo überrascht in der Primera Division weiter: Gestern gab es einen 1:0-Heimsieg gegen Espanyol, damit rücken die Galizier auf Rang 4 vor. Den goldenen Treffer erzielte Iago Aspas kurz vor der Pause mit einer Extraportion Liebe. Herrlich wie der Spanier den Ball liebkost und nach einem Dribbling in die Maschen lupft. Kennen wir in dieser Weise sonst nur von watson-Sportchef Reto Fehr, wenn er beim Entsorgen der Bierdosen angibt und sie lässig in die Sammelbox chipt – natürlich ebenfalls mit sehr viel Liebe. (zap)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese Penaltys beweisen, wie grossartig Frauen-Eishockey tatsächlich ist

Das amerikanische Frauen-Team ist zum zweiten Mal nach 1998 Olympiasieger im Eishockey. Es besiegt im Final den «ewigen» Rivalen Kanada 3:2 nach Penaltyschiessen.

Und dieses Penaltyschiessen war wahnsinnig – wahnsinnig gut. Erst trifft Melodie Daoust wie damals Peter Forsberg in Lillehammer 1994. 

Als Vergleich, der Kult-Penalty von Peter Forsberg 1994:

Der Penalty von Melodie Daoust reichte aber nicht zum Sieg – die Amerikanerinnen zeigten bei ihren Versuchen nämlich ebenfalls ihre grossen …

Artikel lesen