Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Penalty-Hattrick! Goalie hält in einer Halbzeit drei Elfmeter von drei verschiedenen Schützen

12.09.16, 13:04


«Dieser Tag wird am Ende zu den besten meiner Karriere gehören.» Das sagt Cramy Bell, seines Zeichens Torhüter von Dundee United in Schottlands Championship. Am Samstag führte er sein Team in der zweithöchsten Liga gegen Dunfermline zum 3:1-Sieg. Speziell dabei: Bell parierte in der ersten Halbzeit drei Elfmeter von drei verschiedenen Schützen.

Der 1. Penalty von Gavin Reilly

Video: streamable

Der 2. Penalty von Nicky Clark

Video: streamable

Der 3. Penalty von Paul McMullan

Video: streamable

Bell durfte den «Hattrick-Ball» danach behalten. Alle Mitspieler haben ihn unterschrieben. Und der Goalie freut sich: «Ich kann nicht aufhören zu lächeln. Ich freue mich extrem. Aber noch mehr freue ich mich über die drei Punkte.

Hier gibt es noch alle Elfmeter und das Kurzinterview in einem Video:

(fox)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Neymar über seine Schwalben: «Wenn du nie Fussball gespielt hast, verstehst du das nicht»

Zum ersten Mal seit der für ihn unglücklich verlaufenen WM hat Brasiliens Star Neymar Stellung zu seinen Schauspieleinlagen genommen. Der 26-Jährige sei sich der Reaktion über seine Schwalben an der WM durchaus bewusst gewesen, hat aber eine Erklärung bereit: «Mein Spiel ist es zu dribbeln. Ich kann nicht einfach zum Gegner gehen und sagen: ‹Lässt du mich bitte vorbei, ich würde gern ein Tor erzielen›.»

Er müsse die direkte Konfrontation mit seinem Gegenspieler suchen und einen Weg an ihm vorbei …

Artikel lesen