Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Durchgeschlängelt! Britischer Radprofi legt unglaublichen Schlussspurt hin

16.04.16, 12:14 16.04.16, 15:25

Der Grand Prix de Denain hat im Radsport-Kalender nicht den grössten Stellenwert, schliesslich gehört er nicht zur UCI World Tour, sondern nur zur Europe Tour. Aber egal: Was sich am Donnerstag im Schlussspurt abspielte, verdient allemal Erwähnung. Rund zwölf Fahrer sprinten auf den letzten 200 Metern noch um den Sieg mit, da prescht plötzlich der Brite Daniel McLay von hinten heran und packt ein unglaubliches Finish aus.

Mit Leichtigkeit schlängelt er sich an sämtlichen Konkurrenten vorbei und schnappt sich schliesslich den Sieg. «Im Sprint geht alles sehr schnell, es braucht viel Instinkt. Ich habe die Lücke gesehen und mich dann nur noch auf die Ziellinie konzentriert», erklärt McLay nach dem Rennen. (pre/sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Fiese Attacke auf Hischier! Hedman schlägt ihm den Stock voll in die Kronjuwelen

Kurz vor Schluss brannten bei den Tampa Bay Lightning die Sicherungen durch! 2:3 lag der Qualisieger der Eastern Conference gegen die New Jersey Devils in Spiel 3 zurück. Mit der ersten Niederlage vor Augen leisteten sich Spieler aus Südflorida dann eine Nickligkeit nach der anderen. Opfer der unfairen Spielweise wurde auch Nico Hischier, der von Victor Hedman einen Stockschlag zwischen die Beine kassierte – mit voller Absicht notabene.

Hischier beschwerte sich sofort bei den Schiedsrichtern, …

Artikel lesen