Sport

Ein Fall für «Galileo Mystery»: Wie konnte er diesen Ball bloss am Tor vorbeischieben?

29.09.15, 08:31 29.09.15, 08:50

Der lettische Nationalspieler Eduards Visnakov hat am vergangenen Wochenende – in einem Spiel der höchsten belgischen Liga – gegen Zulte Waregem ein Kunststück zustande gebracht, dass wir vorher nicht für möglich gehalten hätten. Der Stürmer von Westerlo scheitert aus wenigen Zentimetern vor dem freien Tor und spielt den Ball Richtung Seitenaus. Ganz klar ein Fall für «Galileo Mystery». (ndö)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Gleich sieht du einen super Freistosstrick – der leider voll in die Hosen geht

Im Montagabendspiel der zweiten holländischen Liga führt der Nachwuchs von Ajax Amsterdam in der Nachspielzeit gegen NAC Breda mit 2:1. Doch die Gäste dürfen noch einen Freistoss aus aussichtsreicher Position treten – und dafür haben sie sich eine ganz spezielle Variante überlegt. Allfällige Sorgen bei «de Jong Ajax» sind unbegründet. Denn der Trick endet mit dem Fazit: «Idee gut, Ausführung mangelhaft». (ram)

Artikel lesen