Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Sonntagsschuss ins Glück

Wenig ist aussichtsloser als ein Volley nach einem Corner – aber geht er rein, ist der Schütze ein König

04.08.14, 11:10
Japan Volley GIFJapan Volley GIF

Bäääm! Der Japaner Daigo Nishi schoss am Wochenende wahrscheinlich das Tor seines Lebens. Der Verteidiger der Kashima Antlers zimmerte den Ball beim 5:1-Sieg gegen Sanfrece Hiroshima nach einem Eckball direkt in den gegnerischen Kasten. Gefühlt geht nur einer von hundert solcher Versuche tatsächlich ins Tor. Während die Schüsse der 99 anderen Spieler vom Publikum mit einem Kopfschütteln quittiert werden, war Nishi zumindest an diesem Tag der König im Stadion. (ram) Bild: Youtube/HD Club 2014



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Keine Verletzung, alles okay!» Das sagt Kololli über seinen Sturz in den Stadiongraben 

Es war DIE Szene des gestrigen Europa-League-Abends! FCZ-Mittelfeldspieler Benjamin Kololli schiesst den FCZ beim zypriotischen Cupsieger AEK Larnaca in der 61. Minute per Penalty zum 1:0-Sieg. Beim Torjubel rennt der 26-jährige Kosovo-Nationalspieler zu den mitgereisten Fans, überspringt zuerst die elektronische Bandenwerbung, dann eine Betonmauer. Dumm nur, dass dahinter ein Graben folgt und es mehrere Meter in die Tiefe geht.

Kololli taucht ab, hat aber Glück im Unglück. Er kommt ohne …

Artikel lesen