Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Übers ganze Feld ins leere Tor

Goalie Reto Berra erzielt in seinem ersten AHL-Einsatz ein Tor – auch sein Jubel ist absolut sehenswert

Play Icon

Reto Berra ist beim 5:1-Sieg seiner Lake Erie Monsters gegen die Chicago Wolves ein seltenes Kunststück geglückt. Der Ex-Bieler erzielt als 11. Goalie in der AHL ein Tor. 1:26 Minuten vor Schluss trifft Berra nach einem missglückten Abschlussversuch der Wolves übers komplette Feld in den verlassenen Kasten des Gegners zum 4:1.

Den Emptynetter feiert der 1,93-Meter-Hüne standesgemäss: Wie ein Feldspieler fährt er zur Bank und klatscht mit sämtlichen Mitspielern ab. Dem Gegner schmeckt das natürlich nicht, der Keeper wird sogar kurz angepöbelt.

Berra zeigt in seinem ersten Spiel für die Monsters eine starke Partie mit 20 Paraden. Erst vor einer Woche wurde er von seinem NHL-Klub Colorado Avalanche ins Farmteam verbannt.

In der Schweiz realisierte in der NLA unter anderen der legendäre Ari Sulander (2002 beim 6:4-Sieg der ZSC Lions in Ambri-Piotta) auf die gleiche Art wie Berra einen Torerfolg. (pre)
video: youtube/Geremy McFadden



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wow, was für eine Schweizer Show! Hischier mit 2 Toren – auch Weber, Josi und Fiala skoren

Trotz zwei Toren von Nico Hischier verlieren die New Jersey Devils das NHL-Heimspiel gegen den Western-Conference-Leader Nashville 3:4 nach Verlängerung.

In der Partie in Newark zeigten sich die Schweizer Spieler in Skorerlaune, einzig Devils-Verteidiger Mirco Müller blieb punktelos. Zunächst glich Yannick Weber auf Pass von Kevin Fiala für die Predators zum 1:1 aus (15.). Noch vor Ende des ersten Drittels brachte Hischier die Gastgeber im Powerplay wieder in Führung.

Nach Nashvilles neuerlichem …

Artikel lesen
Link to Article