Sport

Aus der Serie «You had one Job» – diesem Sanitäter passieren in 15 Sekunden gleich drei Missgeschicke

19.10.15, 09:09 19.10.15, 10:04

Wenn in der zweiten griechischen Liga AEL Larissa auf Ergotelis trifft, interessiert das in Fussballeuropa normalerweise kein Schwein. Ein Sanitäter hat sich nun daran gemacht, dies zu ändern.

Als ein verletzter Spieler am Boden liegt, muss dieser mit der Trage abtransportiert werden. Der Sanitäter packt dabei seine Chance, vom Nobody zum ewigen YouTube-Star aufzusteigen: Nachdem er den Spieler grob auf die Trage geworfen und die ersten Schritte gelaufen ist, verliert er das Gleichgewicht und fällt hin. Sofort rafft sich der tapfere Sanitäter auf, packt die Trage wieder an, um Sekunden später erneut umzufallen – diesmal auf den Spieler! 

Weil dies noch nicht Slapstick genug ist, werfen die beiden Sanitäter die Trage samt Verletztem am Spielfeldrand auf den Boden. Und dann kommt sie, die Extra-Kirsche auf dem riesengrossen Fail-Eisbecher: Der enttäuschte Abgang unseres Lieblingsgriechen. Damn, you had one job! (zap)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hier stürzt Olympiahoffnung Hablützel brutal auf die Halfpipe – «iPod» gewinnt in Laax

Iouri Podladtchikov präsentiert sich dreieinhalb Wochen vor dem olympischen Halfpipe-Wettkampf in guter Form. Der Schweizer gewinnt den Heim-Weltcup in Laax. Aus Schweizer Sicht gibt es allerdings auch einen brutalen Schreckmoment zu verzeichnen.

Der Zürcher David Hablützel, der Olympia-Fünfte von Sotschi 2014, stürzt bei seinem zweiten Run schwer und muss mit dem Rettungsschlitten abtransportiert werden. Noch ist unklar, wie schwer Hablützel sich verletzt hat. Er wurde zu …

Artikel lesen